Thema Fast Food in Deutsch? Was tun wegen Essstörung?

4 Antworten

mach eine therapie.

und mach einfach deine aufgaben.

die lehrerin muss nicht wegen deiner essstörung für dich was extra machen oder deswegen auf dich rücksicht nehmen.

ausserdem ist eine solche konfrontationssituation alles andere als schädlich. im gegenteil.

also setz dich mit dem thema auseinander. irgendwann kommt auch wieder was anderes dran.

aber du solltest dir wirklich helfen lassen - angeblich bist du ja in therapie - was ich dir nicht so wirklich abnehmen kann. mitleid ist jedenfalls völlig fehl am platz. das macht es nur schlimmer.

Ich bin bei einer Psychologin, werde ärztlich betreut und wurde für eine Klinik für Essstörungen angemeldet.

0
@fairytail02

dann solltest du das einfach aushalten und dich am unterricht beteiligen.

und dein vater sollte bescheid wissen. nicht nur deine mutter.

0

Ihr werdet bestimmt nicht wochenlang das eine Thema haben. Einfach aushalten würde ich sagen. Ansonsten sprich die Lehrerin an und sag ihr von deiner Problematik. Eventuell kann sie das Thema schneller abwickeln oder ein anderes Thema nehmen.

Okay, danke. Das werde ich gleich morgen machen.

0

rede mit deinen Arzt darüber vielleicht kann man dich in dem Fach reinstellen lassen

Ich habe erst Anfang nächsten Monats wieder einen Termin bei ihm.

0
@fairytail02

freistellen meinte ich ...kannst vielleicht auch eher mal hingehen ... kannst auch mit deiner Lehrerin unter 4 Augen darüber reden

0
@donmaster

Wenn ich mich traue und die Situation passt werde ich wahrscheinlich morgen mal mit ihr darüber reden. Wenn ich im Unterricht mal wirklich anfange zu weinen hat sich das mit "wenn die situation passt" wahrscheinlich sowieso erledigt.

0
@donmaster

Okay. Ich muss gucken, ob ich dazu die Möglichkeit habe.

0

EssStörung, ab wann stationär?

Hallo, also das klingt vielleicht blöd aber ich glaube das ich eine Essstörung habe, ich esse nur wenn ich muss (durch Eltern, Freunde oder so ) und übergebe mich fast immer danach,inzwischen jeden Tag mindestens ein mal. Ich selber schaffe es einfach nicht damit aufzuhören und meine Angst vor dem zunehmen loszuwerden. Ich geh schon zu einer Therapeutin, allerdings wegen ritzen, sie weiß das mit dem essen aber irgendwie nimmt sie es nicht ernst. Ich hab habe auch noch kein starkes Untergewicht (bmi 17.1) Ist es schon sinnvoll in eine Klinik zu gehen oder ist das total übertrieben?

...zur Frage

Pro und contra fast food?

hey. ich muss in deutsch (9.Klasse) eine debatte in einer gruppe machen. fast food ist das thema und ich brauch 12 argumente 6 pro-6 contra. mir fallen aber nicht so viele ein?!

...zur Frage

Kann mir bitte jemand helfen ich brauche 3 Vorteile zum Thema fast food?

Kann mir bitte jemand helfen ich brauche 3 Vorteile zum Thema fast food ?

...zur Frage

Was ist der Sinn zum Leben? Warum lebt ihr?

Wisst ihr, in letzter Zeit stelle ich mir oft die Frage, was ist mein Leben eigentlich noch wert?

Ich war immer ein starkes Mädchen. Hab es akzeptiert wenig Beachtung von der Familie zu bekommen, wollte schon jeden Tag seit 3 Jahren gegen die Essstörung kämpfen. Hab die Depressionen eingesteckt, hab fast alle Freunde verloren. Hab  durch meine Schlechte Haut, jeden hauch von Selbstbewusstsein vergessen.

Doch das ist so hart, ich hab mir jeden Tag eingebildet es wird besser! Doch langsam geht mir einfach die Kraft aus. Die täglichen Fressattacken, das schmerzhafte wieder auskotzen, die Hunger Zeiten, das Abführmittel schlucken, das Joggen trotz Schwindel, ich kämpfe schön seit ich 12 bin damit & es wird nicht besser. Ich weiß das mir geholfen werden muss, aber diesen Schritt packe ich nicht. Ich lebe eigentlich hinter gittern, ich traue mich nicht rauszugehen. Ich sehe so schlimm aus, ich traue mich nichtmehr bus zu fahren, ich glaube ich war auch schon 2 Jahre nichtmehr in meiner eigenen Stadt, ich traue mich nicht unter menschen zu gehen. Es geht einfach nicht, es ist schon so lange her das ich mich gezeigt habe, so habe ich auch alle die mir wichtig waren verloren. Aber es geht nicht, da wird mich niemand verstehen ich bekomme das nicht über das Herz. Dazu werde ich so häufig beleidigt was ein schlechter Mensch ich wäre, hab so viele, die mich fertig machen. Jeder Fehler den ich gemacht habe, kann ich mir einfach nicht verzeihen. Mir wurde nie liebe geschenkt & ich musste alles immer alleine durchziehen. Ich habe niemand mit dem ich reden kann. Mich würde niemand ernst nehmen, da ich gerade auch wieder etwas dicker bin.

Ich habe einfach nichtmehr die Kraft zu leben, ich weiß nicht ob es etwas bringt noch weiterzukämpfen! Ich will ja so gerne mal wie ein normales Mädchen shoppen gehen, ins Schwimmbad einfach eine Jugend haben. Aber ich fühle mich viel zu eklig, hab angst vor dem ausgelache. Ich bin einfach nicht bereit. Dazu habe ich so angst das es nie besser wird & 3 Jahre sind eine so lange Zeit. Gerade habe ich wenige Gründe noch zu leben. Ich weiß ein Suizid löst keine Probleme, aber dann hätte wenigstens das Ganzen leiden ein Ende.

Nun zu meiner Frage, warum lebt ihr? Was hält euch da? Habt ihr irgendwelche tipps? Und nein entschuldige ich möchte keine Aufmerksamkeit. Ich würde mich einfach über Ratschläge freuen.

Vielen Lieben dank! Passt auf euch auf'

...zur Frage

Fast Food. Bitte helfen?

Hey,
Könnt ihr mir bitte sagen wie ihr argumentieren würdet, wenn jemand sagt „Fast Food tötet Tiere“? Eure Position wäre dann, dass ihr für fast Food seid. Was würdest ihr sagen um euch zu verteidigen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Fast food ,gliederung?

Ich mache eine gfs zum thema fast food was könnte man als gliederung machen außer :Restaurants,ursachen,nährwerte, zielgruppen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?