Thema Computer, welche Firma baut die beste Hardware?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Thema Auswahl der Hardware ist viel zu Umfangreich um hier behandelt zu werden. Solltest dich in einem Forumberaten lassen, wie PC-Welt. Da kannst du dir auch schon Beispielzusammenstellungen ansehen. http://www.pcwelt.de/forum/kaufberatung-hardware/218040-beispiel-zusammenstellungen-fuer-jeden-anwendungsbereich-und-geldbeutel-stand-07-07-a.html

guck mal, ob es in deiner Nähe eine Filiale von http://www.pc-spezialst.de gibt. Die können Dir zu einem guten Preisleistungsverhältnis einen Rechner nach Deinen Bedürfnissen zusammenstellen. Denn selbst wenn du nur die besten Komponenten verwendest, müssen diese nicht optimal zusammenarbeiten! Daher überlege dir, welche Ansprüche du an deinen Rechner stellst, und gehe das mit dem Verkäufer durch. Fertige PC-Systeme können oftmals unnötige Goodies enthalten. Kosten angeblich nichts, sind aber im Endpreis versteckt einkalkuliert, da keiner was zu verschenken hat. Wenn du also z.B. Schon ein Betriebssystem hast (z.B. Win XP) und den Rechner nur ersetzt, warum also XP nochmal kaufen? Auch so kann man dann die Kosten senken. PC-Spezialist bietet z.b. auch sogenannte Upgrade-Kits an - also Mainboard, CPU, Kühler und RAM in einem Bundle. So kann man die Kosten für Gehäuse, Netzteil, Laufwerke sparen. Sind auch schnell ein paar hundert Euro.

Aus eigener Erfahrung: Festplatte von Samsung, CD/DVD-Laufwerk von LG, Grafikkarte von NVIDIA Geforce, Arbeitsspeicher von Corsair oder Samsung, Prozessor-Kühler von Arctic Cooling oder Thermaltake. Und Preis-Qualität-Verhältnis stimmt auch. ;-)

... Mainboard von ASUS oder MSI und alles bei Reichelt.de bestellen

0

also ich bin schon immer mit asus und maxtor gut gefahren.

Ich hab tolle Erfahrung mit http://www.maxdata.de gemacht. Deutsche Hersteller, unterstützenswert!

Ich habe am wenigsten Stress mit meinen Apple-Computern.

Ich Schwöre auf Atelco.

Was möchtest Du wissen?