Thema Bachelorarbeit Essstörung?

3 Antworten

Themen könnten zum Beispiel sein:

wie hat sich der Verlauf der Behandlung ausgewirkt.
Konnten sich die Leute gut und leicht drauf einlassen? Gab es Rückschläge zu verkraften?

vermissen sie das Leben vor der Essstörrung
Denken die betroffenen zurück an eine unbeschwerte Kindheit wo Essen noch keine Rolle spielte?

denken sie für immer geheilt zu sein?
oder haben die betroffenen Angst wieder zurück in ihre Krankheit zu fallen?

und hatten sie andere psychische Krankkeiten oder Probleme während der Essstörrung?
Depressionen? Selbstverletzung?

Das sind so 3 Sachen die mir einfielen. Ich habe selbst Probleme mit einer Essstörrung und mich mit den Fällen von anderen Essgestörrten beschäftigt und fande die Themen am intressantesten. Hoffe es hilft dir.
Alles Gute und Viel Erfolg.

Ich finde es schon schade, dass ein Mensch, der so weit studiert hat nicht fähig ist selbstständig ein Thema für eine Bachelor Arbeit zu finden.

Ich würde vielleicht so etwas bezüglich der Entwicklung von Patienten nach der Klinik machen. Also zum Beispiel welche Unterschiede auftreten bei Patienten in der wg und jenen, die wieder direkt nach Hause kommen.

Ich finde es schade, wenn Menschen, ohne Hintergrundwissen, einfach über jemanden urteilen..

Ich bin gerade mal im 3 Semester und mache mir einfach jetzt schon Gedanken.

Aber finde das ruhig schade 👍🏽

0

Selbst von einem Studenten, der "erst" im dritten Semester ist, ist eigentlich mehr Selbstständigkeit zu erwarten!

0

Arbeitest du beim therapienetz? Anad? :)
Also du könntest allgemein die ganze Krankheit beschreiben (kurz) dann zum aufbau und ablauf eines Klinikaufenthalts was sagen & anschließend wie viele an der Krankheit sterben , es ganz raus schaffen / ewig leiden

Mein buch:
https://www.amazon.de/dp/B01N4Q79EM

Was möchtest Du wissen?