Thema : Stalking

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mal davon abgesehen, dass dich immer jemand sehen wird und anguckt ist das nicht normal sich darüber Gedanken zu machen... :P

Es kann natürlich auch sein, dass dich jemand verfolgt und es auf dich abgesehen hat...fällt dir da spontan jemand ein, mit dem du derzeit Ärger hast und der vielleicht in deiner Nachbarschaft lebt und viele Leute in der Gegend kennt und dafür bekannt ist, anderen nachzustellen?! Warum immer alles eingebildet sein soll, das verstehe ich auch nicht. Ich meine es gibt auch echte Opfer von Verbrechen...und die sind nicht immer überraschend gekommen...

Bleib einfach cool und warte ab und dann wirst du ja sehen ob es aufhört!!! Und irgendwann würden sich deine Stalker schon verraten!!! :)

Bleib echt einfach cool, das Problem mancher "Paranoiden" ist nicht, dass sie nicht verfolgt werden, sondern wie sie damit umgehen und das ihre Psyche das nicht aushält...

Balisto65 04.09.2014, 00:06

Wie schon gesagt es könnte jemanden geben der vor hat mir was anzutun Cool bleiben und erstochen werden :D

1
oIivia 04.09.2014, 00:12
@Balisto65

Balistophobie ist die grundlose Angst erschossen zu werden, oder?!

Grundlos vor allem, als ob niemand ne Waffe hätte...augenroll...

Ne echt, bleib mal einfach locker und irgendwann würde denen das schon zu doof werden und sie konfrontieren dich dann persönlich...vielleicht nicht gerade mit nem Messer aber wenn du das jetzt einfach ignorierst werden sie sich schon zu erkennen geben... Ich find das richtig schlimm, wie viele in Behandlung gehen, weil sie angeblich Paranoia haben...dabei jagen irgendwelche Irren hinter ihnen her, bis sie durchdrehen und dann suchen die sich einfach das nächste Opfer... also die Welt hat mehr davon, wenn du nicht durchdrehst und das einfach aushälst... Natürlich gibt es Kranke und wenn du wirklich verfolgt wirst, verfolgt sich ja auch ein Kranker...du bist ja in seinem Kopf schließlich einer, den man verfolgen muss...verstehst?! Es gibt so viele Irre, die den ganzen Tag am Fenster sitzen oder immer wenn sie Langeweile haben und alles kommentieren was sie sehen, zum Beispiel...ein bisschen auf seine Umgebung zu achten, was da so abgeht, dass wollen die meisten natürlich nicht, aber wenn du schon so ein ungutes Gefühl hast, dann würd ich das doch lieber vorschlagen, als gleich zum Psychiater zu rennen... :o)

1
oIivia 04.09.2014, 00:18
@oIivia

Außerdem vielleicht begeht ja auch einer einen Rufmoord an dir und es kursieren Geschichten über dich von denen du jetzt noch nchts weisst?! Überleg mal wo das Gefühl auftaucht und ob das nicht eher eine reale Bedrohung ist als ´ne Kranlheit.. Man tut so, als wären psychische Krankheiten das normalste von der Welt, Psychiater und Psychologen haben immer ordentlich Patienten und denen geht´s gut und ganz Deutschland verblödet nebenbei, weil zwei Millionen Paranoia haben und zehn Millionen dumme Opfer denen man ungestraft alles antun könnte was man will...meine Meinung!!!

1
oIivia 04.09.2014, 00:24
@oIivia

Vielleicht hören diese ominösen Stimmen ja auch auf, nach einer Therapie, weil man einfach einen zeitlichen Abstand hatte und der Irre weiter gezogen ist?! Nur so eine Theorie bevor dich die halbe community hier gleich zum Psychiater überweist...

:o)

1
Balisto65 04.09.2014, 00:42
@Balisto65

Habs gelesen und ich fands meiner meinung nach nicht schlecht was du da so schönes geschrieben hast :D toll wirklich überzeugend und lustig ^^

0
oIivia 04.09.2014, 01:27
@Balisto65

Danke zurück!!! Erstens schreib ich gerne, zweitens hab ich sogar sowas wie einen Beraterschein mal gemacht, icst aber schon länger her und drittens kotzt es mich an wie verlogen die meisten sind, die in meinem Alter sind... :o) Wahrscheinlich sind die alle auch lieber zum Psychiater gerannt als sich auf ihr eigenes Leben zu konzentrieren...wahrscheinlich sind sie das sogar... ;o) Mit jungen Leuten kann man noch richtig viel Sch... machen, das hat positive Seiten ist aber auch leider das was viele ausnutzen...die erzählen hier, Drogen sind nicht schlimm, fett sein ist nicht schlimm, Hände waschen muss man auch nicht und duschen tut weh... :o) Es ist ganz normal dass man im Leben mal Stress hat und ich könnte dir auch Geschichten erzählen...einmal hat es eine auf mich abgesehen gehabt, die war dann irgendwann im Playboy...da hab ich auch öfter was von gehört und bin nicht zum Psychiater gerannt sondern hab das ausgehalten... :o))) Warum soll ich meine Zeit in einer Therapie verschwenden, wenn ich alles auch zu Hause machen kann?! Sport, regelmäßig und gesund essen, keine, oder kaum Drogen (rauchen und trinken und so) mit Freunden reden und so weiter... Außerdem wenn du mal auf kurzefrage warst und plötzlich 30 000 Leute das lesen was du geschrieben hast und dich plötzlich irgendwelche Assis stalken, die finden dass du dümmer, häßlicher und ärer bist als du dich im Internet eigentlich darstellst...tja, dann weisst du was du von dem Psychiater Gequatsche zu halten hast. Im Ernst, da würde ich erst hingehen, wenn dein Kopf so doll wehtut, weil dein Gehirn schon einen richtigen organischen Schaden hat, aber das wüsstest du bestimmt...oder?!

0

Dass die Leute dich anstarren? Würde schon sagen, dass das normal ist. Wenn dich keiner anstarrt, wirst du irgendwann mal überfahren, weil man nicht nach dir geschaut hat.

Ich empfehle: - Wikipedia - Hausarzt

Verfolgungswahn und Paranoia hab ich auch :D mach dir nix draus einfach weiter gehen. ;)

das ist ganz normal, und bekannt unter: paranoia

Wer starrt dich an? Die Passanten?

Balisto65 04.09.2014, 00:01

Ja

0
mesenknoecht 04.09.2014, 00:10
@Balisto65

Ich würde dir raten, wenn dich das Gefühl nicht in Frieden leben lässt. mal ne psychologische Beratung mit nem Therapeuten zu vereinbaren und etvl ne Therapie anzufangen. Viele Krankenkassen erstatten die Gebühren. Ich hatte jedenfalls ein ähnliches Problem und mir hat es geholfen.

Viel Glück!

1

Was möchtest Du wissen?