Thema : Funktionsgleichungen (Gerade zeichnen)

2 Antworten

y=3/2 x +7 zuerst 7 nach oben auf der y-achse; von dort aus 2 nach rechts und 3 nach oben; also zuerst den wert hinten , der ohne x steht auf der y-achse bei + nach oben bei - nach unten; und dann die Steigung vor dem x; Nenner immer nach rechts und Zähler bei + nach oben, bei - nach unten; Bsp y=-4x-3 also 3 nach unten auf y-achse und punkt machen,von da aus, 1 nach rechts und 4 nach unten und wieder punkt machen; und dann ersten und zweiten punkt verbinden.

f(x)=mx+b

"b" bestimmt um wie viel die Gerade auf der y-Achse verschoben wird.

Steht da +2, dann verschiebst du sie um 2 nach oben. Jetzt bleibst du bei der 2.

m ist die Steigung. Steht bei m zum Beispiel 1/2, so gehst du von der 2 um 1 nach rechts und um 2 nach oben. Der Punkt bei der 2 und der andere Punkt, der durch die Steigung entstand, durch die ziehst du nun die Gerade.

Voila: Du hast sie eingetragen!

Leioder hat deine so gezeichnete Gerade die Steigung 2 und nicht, wie von dir vorgegeben, die Steigung 1/2.

Für eine Steigung von 1/2 muss man von einem Punkt der Geraden aus zwei Einheiten nach rechts und eine Einheit nach oben gehen, um wieder einen Punkt der Geraden zu bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?