Thema : Abstillen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Amy,

es ist überhaupt nicht schlimm. Die Milch wird von der Brust abgebaut und wieder aufgenommen. Du solltest nicht ausdrücken oder masssieren, sonst wird die Produktion angeregt.

Du kannst natürliche Mittel zur Reduktion der Milchproduktion anwenden (Salbeitee, kühlen, Kohlwickel, Retterspitzumschlag, enger BH) und falls es zu sehr drücken sollte den Überschuss sanft ausstreichen, aber nur soviel dringend nötig, denn zu viel Ausstreichen regt wieder an ;)

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöderweise findet er das Trinken aus dem Fläschchen bequemer und hat dir damit mehr Arbeit beschert.

Denn ihn wieder vermehrt an die Brust zu bekommen, würde für dich heißen "keine Flaschenmahlzeiten mehr", sondern ausschließlich die Brust, wenn er Milch möchte.

Also entscheide dich: Geld und Zeit für wertlose Flaschennahrung investieren oder eine Stillberaterin kontaktieren und dir vor Ort zeigen lassen, wie du ihn wieder an die Brust bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amy75
21.03.2016, 12:42

Hättest du die Frage ordentlich studiert, hättest du vielleicht herausgelesen, dass meine Milch nicht genug Nährstoffe enthält um mein Kind zu ernähren. Wie also sollte ich es deiner Meinung nach bewerkstelligen, dass mein Kind ausschließlich von der Brust trinkt? Soll ich ihn etwa verhungern lassen?!

0

Trink ganz viel Brennnesseltee,Pfefferminz oder Salbeitee da geht die Milch weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Milch versiegt von allein, wenn das Kind nicht mehr trinkt, einfach abwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?