Them für einen Schulfim?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Kurzkrimi:

Eine gutbürgerliche Küche. Bald ist Essenzeit. Eine hochschwangere Frau kommt vom Einkaufen, stellt die Einkäufe ab und beginnt das Essen vorzubereiten. Sie schnibbelt Gemüse und auf der Spüle liegt eine große, gefrorene Hammelkeule, die auftauen soll.

Der Mann kommt früher nach Hause. Er ist überrascht die Frau vorzufinden. Sie ist überrascht, weil das Essen noch lange nicht fertig ist. Das Ehepaar beginnt sich zu zanken sich, weil er immer fremd geht und auch noch spielt. Er unterstellt ihr, dass es nicht sein Kind ist.

Eigentlich wollte er nur heimlich das Geld holen, dass die Frau hart für die Babyausstattung gespart hat. Das Geld ist in einer Dose auf dem Regal und er will es sich einfach nehmen. Sie kann es nicht verhindern, da greift sie zur Hammelkeule und brät sie ihm über. Er sackt tödlich getroffen zusammen.

Sie überlegt einen Augenblick. Dann bereitet sie das Essen weiter und schiebt zum Schluss die Hammelkeule in den Backofen. Danach geht sie erneut in den Laden und holt 2 Flaschen Wein und kommt zurück.

Sie greift zum Telefon und ruft die Polizei und den Notdienst.

Sie erzählt, dass sie den Mann so gefunden hat. Dabei war sie nur kurz weg zum Einkaufen. Sie hatte den Wein vergessen.

Polizei und Notarzt erledigen ihre Arbeit. Sie nehmen den Mord auf und sichern Spuren. Als die Leiche abtransportiert wird, bimmelt die Uhr. Das Essen ist fertig.

Die Frau bricht in Tränen aus. Sie könne beim besten Willen mit dem Essen nichts mehr anfangen. Es sei doch für ihren lieben Mann gewesen. Ob die anwesenden Herren es nicht essen könnten. Sie bekäme keinen Bissen davon runter und zum Wegwerfen sei es doch zu schade.

Dann setzen sich alle an den Tisch und essen das Mordwerkzeug. Gleichzeitig rätseln sie welche Mordwaffe wohl diese rätselhafte Wunde verursacht haben könnte. "Noch etwas Wein für die Herren?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Villeicht über einen Schüler, der sich nicht gut mit der Klasse versteht und wie man ihn helfen kann sodass er sich in der Klasse gut fühlt.Oder allgemein wie man sich im Unterricht zu verhalten hat (So in der Art was Falsch und was richtig ist).Auch das Thema Mobbing ist interessant und man kann glaube ich gut ein Film darüber machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Böse Lehrer die einen nicht mögen und einem deswegen schlechtere Noten geben oder asoziale Mitschüler, die einen z.B. nur wegen einer ähnlichen Friseur als Hitler bezeichnen. Beides ist mir schon mal widerfahren. Obwohl es typisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könntet euch ein bisschen von einer Szene in einem Buch inspirieren lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
22.05.2016, 19:14

Hast du da ein bestimmtes Buch vor Augen?

0

ihr könnt eine Party nachfilmen, Scherze mit Passanten mit versteckter Kamera, eine Umfrage, improvisiert, macht auf jeden Fall Special Effekts rein, macht lustige Bilder und schneidet sie zusammen.

Hoffe konnte dir helfen. Viel Spaß beim drehen !

LG

luca22255

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wollt ihr denn, etwas lustiges, dramatisches oder gruseliges?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
22.05.2016, 19:13

ich tendiere zu etwas lustigem, hab meiner Gruppe vorgeschlagen wir könnten eine Werbung drehen (also nicht nur einen Spot sondern so 5 Minuten) oder einen Horrorfilm, uns fällt aber nichts konkretes ein

0

Was möchtest Du wissen?