theater Duisburg

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne das Haus zwar nicht, aber vom Prinzip her sind alle älteren Häuser gleich gebaut.

Je näher man an der Bühne ist, desto mehr Füße sieht man. Besser sind immer Sitzplätze im mittleren Bereich oder vorne im 1.Rang. Zwischen Bühne und Parkettsitzen ist normalerweise der Orchestergraben, in dem die Musiker (versenkt) spielen. Spielt kein Orchester oder spielt es direkt auf der Bühne, so kann man den O-Graben hochfahren. Auf Bühnenniveau lässt er sich als Teil der Vorbühne mitbespielen. Auf Zuschauerraumniveau kann man den O-Graben bestuhlen und somit mehr Sitzplätze anbieten. Diese Sitzplätze sind die "Orchester-Sessel".

Aber Du kannst Dir ja auch mal folgendes Bild ansehen. Vorne hinter der Brüstung sind die Orchester-Sessel:

http://nrw-kultur.de/typo3temp/pics/f41e1fd018.jpg

"Vorne vor der Brüstung..." muss es heißen - auf dem Foto ist das die linke Ecke.

0

Was möchtest Du wissen?