Theater- soll ich da mitmachen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo zweiundderselbe,

ich denke schon, dass es dir viel bringen wird! Natürlich wird es dich am Anfang etwas Überwindung kosten, aber wenn du das dann mal geschafft hast, ist es vorbei mit Schüchternheit. Im Theater wird auch nicht nur die Mimik geschult, sondern auch die Stimme, was dir gegen dir leise Stimme helfen wird. Überhaupt kannst du mal in verschiedene Rollen schlüpfen... den Ängstlichen, Schüchternen, Macho, Angeber, Arroganten, usw. spielen - das hilf dir dann auch dich selbst zu finden - und sei es nur, dass du sagst: "Das bin ich nicht (aber spielen kann ich es schon)." Na, es wird bestimmt eine Bereicherung sein, auf die eine oder andere Art. :D Hoffe, ich konnte dir etwas helfen! Greetz vom N8waechter

Im Optimalfall bietet Dir Theater einen sicheren Rahmen, um die Schüchternheit auch mal ablegen zu können. Aussprache und Körperhaltung zu trainieren, wird Dir vermutlich gut tun. Auch wirst Du sehen, dass auch andere Menschen sich überwinden müssen, um sich anderen zu präsentieren, was ebenfalls hilfreich für Dich sein kann. Und möglicherweise wirst Du feststellen, dass die lauteren Mitspieler vielleicht nicht ganz so feine Antennen haben wie Du - was Dir helfen könnte, selbstbewusster zu werden.

Nur eine Gruppe mit vielen Leuten und engem Zeitplan - da könntest Du schnell unter gehen als stillerer Mensch.

Du brauchst Dich ja sicher nicht direkt an eine Gruppe binden. Schau erst mal vorbei und prüfe für Dich, wie Dir das Ganze so gefällt. Nach dem dritten Treffen oder so kannst Du dann immer noch sagen: "Bei Euch fühl ich mich wohl, ich möchte gerne bleiben." Oder halt: "Danke, dass ich bei Euch mitproben durfte. Aber ich habe gemerkt, dass das nicht das ist, was ich momentan brauche."

Mir selbst hat Theater sehr bei der Persönlichkeitsentwicklung geholfen.

Beim Theater werden die meisten Menschen das Gegenteil von dir sein, also selbsbewusst, laut etc. Vielleicht verschreckt dich das dann eher noch mehr, zumal sie sich bei den Übungen und Proben wesentlich besser auf das Stück einlassen können, mehr aus sich herausgehen und sich wahrscheinlich mehr trauen als du - so ging es mir zumindest früher immer :-) aber vielleicht kann es dir trotzdem helfen, in dem du dir sozusagen ein Vorbild an ihnen nimmst !

ja und zwar darum weil du dich auf die rolle konzentrieren mußt und den text und dabei beobachten dich dann die zuschauer und dadurch wird es dir egal was die denken, nur darum ist man unsicher, weil man zusehr darüber nachdenkt was die anderen davon halten, doch es wird immer deren meinung bleiben und nicht deine meinung und so wirst du selbstsicherer weil es dir irgendwann egal ist wer da sitzt

ja...da kannst du schließlich lernen selbstbewusster zu werden und nciht mehr schüchtern und leise

Ja, es bringt dir Selbstbewusstsein.

Also du wirst es schon meistern. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, ist doch so ein Sprichwort. Ich war auch mal sehr schüchtern und habe bei einem Theater mitgespielt - Es hat mir was gebracht. Also Chill und mach mit ;-)

LG Wei Shen ;-)

Manche rollen sind laut selbstbewusst aber mansche sind auch perfekt für jemanden wie sie

Ist doch voll unnötig dann, du verpatzt doch dann nur den Text wenn du schüchtern bist und nicht viel sagst und sowas.

Was möchtest Du wissen?