"The white man's burden" im Bezug British Empire?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die "schwere Bürde" Verbrechen zu begehen und die Barbaren abzuschlachten um ihnen "das Licht der Zivilisation" zu bringen. So hat man die Kolonisierung und die Ausrottung ganzer Völkergerechtfertigt. Die Bewohner der Kolonien hat als beasts also Tiere angesehen, die einen zivilisierten weissen Herren brauchen.

Weil'seine Bürde war haben sie sehr wohl verstanden, dass sie nicht Sonnenschein zu verschenken hatten. Dasvwar eben der Kern des Konzepts, dass der Weisse Mann die Bürde der Macht über die Welt auf sich nimmt(als der bessere und weiterentwickeltere Mensch), die eben beinhaltet auch grausam zu sein angeblich für ein grösseres Gut, die Zivilisation, so wie sie sie damals verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Satz, sondern nur ein Fragment. Was der Satz bedeuten soll, kann man erst sagen, wenn man mindestens den ganzen Satz oder das ganze Gedicht liest.

Sonst könnte man meinen, es seien weiße Kofferträger am Bahnhof gemeint. Was ich aber eher nicht glaube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon nach Lektüre von 10 -15 Zeilen:

Eindeutig um Imperialismus, Kolonialismus und - wie viele heute sagen würden: um Rassismus und die postulierte Überlegenheit der weißen "Rasse" über die "wilden" Völker in den Kolonien . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blitz68 24.10.2016, 18:40

um das festzustellen, müßte man die Zeilen aber auch lesen ...

1

Also einmal helfe ich ja gerne, aber so langsam solltest Du lernen, wie man Google bedient...

https://de.wikipedia.org/wiki/The_White_Man%E2%80%99s_Burden

Gedicht von Rudyard Kipling.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yogiboy 24.10.2016, 17:32

ich hab bei dem Wikipedia Artikel den Zusammenhang zu British Empire nicht verstanden, tut mir echt leid :(... Nur das Problem ist, ich schreib morgen eine Arbeit darüber und das waren die zwei Fragen die nun noch offen sind für mich und bei denen ich auch kaum was nützliches bei Google gefunden habe oder es nicht verstehe, also den Zusammenhang dazu... 

0
Blitz68 24.10.2016, 17:34
@yogiboy

Mitleid mit demjenigen, der deine Arbeit korrigieren muß !

0
earnest 24.10.2016, 17:36
@yogiboy

Lies. Das. Gedicht.

Es ist in einfacher Sprache gehalten.

2

Wenn du Kiplings Gedicht liest, wird dir das sofort auffallen (aber: "White Man's Burden").

Die Botschaft springt dir förmlich ins Gesicht.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yogiboy 24.10.2016, 17:39

Das habe ich und habe den Zusammenhang nicht wircklich rausgekriegt... Also ist damit gemeint, dass sie Sachen opfern müssen um was besseres zu kriegen?

0
earnest 24.10.2016, 17:44
@yogiboy

Schau dir mal an, aus welcher Position der "Sprecher" des Gedichts die "Eingeborenen" betrachtet. 

Und dann überleg mal, aus welcher Position die Kolonisatoren (also zum Beispiel die Engländer) die Kolonisierten (also die "Eingeborenen" betrachteten.

0
yogiboy 24.10.2016, 17:50
@earnest

Also ich glaube der Sprecher versucht mit dem Gedicht die Einheimischen dazu zu ermuntern sich gegen die Briten durchzusetzen, auch wenn sie dabei Verluste( Versklavung, Tode..) hinnehmen müssen

Und die Briten werden so dargestellt als stehen sie über den Einheimischen der eingenommenen Kolonien und sind sozusagen eine "Übermacht", was ja auch in der Realität so war?

0
earnest 24.10.2016, 17:58
@yogiboy

Siehst du: Mit deinem zweiten Absatz hast du doch gerade die Verbindung hergestellt. 

Für die im ersten Absatz aufgestellte Vermutung sehe ich im Text keinerlei Belege. Siehst du das anders?

Aber jetzt bist DU dran ...

0
yogiboy 24.10.2016, 18:56
@earnest

okay alles klar vielen dank dir :) und für die ertse Vermutung habe ich auch nicht wircklich einen Beleg...nach dem ersten Leseeindruck hatte ich das Gefühl, dass es in dem text darum geht haha :D

1

16 Fragen zu Schul- Hausaufgaben Themen in weniger als 90 Tagen -

sollen wir hier deine HA machen ???

pass mal besser auf in der Unterrichtsstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yogiboy 24.10.2016, 17:36

das hier ist keine Hausaufgabe und genauso wenig die Fragen davor... Die haben sich zum teil aus Interesse gebildet, zum Teil habe ich nicht verstanden was im text stand, wie auch hier der Fall ist... Ich brauche es lediglich zur Vorbereitung auf eine Arbeit :)

0

Was möchtest Du wissen?