The Legend of Zelda: Ocarina Of Time (3DS) "Augen" treffen...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie bereits zwei mal geschrieben brauchst du den Bogen. Diesen findest du im Waldtempel. Du benötigst drei Schlüssel um ihn zu erreichen. Den ersten gibt es im Eingangsraum bei den Wölfen wenn du rechts die Ranken hochkletterst. Den zweitenSchlüssel gibt es wenn du im Hauptraum mit dem Aufzug geradeaus durch die Türen gehst und die zwei Skelettkrieger besiegst. Den dritten gibt es im Garten im Brunnen nachdem du das Wasser abgelassen hast.

Hast du diese gehst du vom Hauptraum aus nach links, kletterst die Leitern hoch, löst die Blockschieberätsel, gehst durch den verdrehten Korridor in den nächsten Raum, an den Bildern mit dem Geist vorbei und am Ende von diesem Gang durch die Tür. Dort sind drei Skelettkrieger die du besiegen musst um den Bogen zu erhalten.

Die Lösung findest du auch nochmal ausführlich hier:

http://www.zfans.de/zelda5-Ocarina-of-Time-3D/OoT3D_Loesung_0.php

Ich hoffe ich konnte helfen^^

Ja Mit dem Pfeilbogen musst du das machen... Nur musst du den zuerst noch finden...

viel glück:D

Tipp? xD

0
@LinneaSparrow

HAha ich machs dir nicht soo einfach..: 1. Er liegt im sterben... (Ist gross und alt) 2. Dort hat es viele dieser Art... 3. Lepmet rückwärts lesen

Haha ich kann irg keine rätsel schreiben(; Wenn du es nicht erausfindest, schreib einfach noch mal xD

0
@LinneaSparrow

Oh nee...ich bin schlecht in sowas xD Ist es irgendwo bei den Gräbern in Kakariko? Groß und alt...dieser alte Typie, der gestorben ist und jetzt als Geist rumfleucht? :D Ist der groß, haha?

0
@Peggster

Ja genau Dekubaum, hab den namen vergessen(;

Also im Detail:(Das ist jetzt allerdings nicht aus meinem Kopf, sondern aus dem Internet;))

Du siehst nun eine Sequenz mit vier Geistern. Ist sie zu Ende, kannst Du feststellen, dass es mehrere Gänge gibt, aber nehme zuerst den gegenüber Deines Ausgangspunktes. Durchquere den Korridor (das Zeitportal dürfte mit der Hymne der Zeit kein Problem darstellen) und besiege die beiden Wolfsheimer um den Schlüssel aus der Truhe zu erhalten. In einem der Krüge hinter Dir wartet übrigens eine Fee, falls Bedarf bestehen sollte. Gehe nun wieder zurück zum Hauptraum.

Von hier aus musst Du nun nach rechts, also vom Anfang aus gesehen nach links in die Tür. Zerlege noch den Stalfos-Ritter aus dem Korridor in seine Einzelteile und gehe in den nächsten Raum. Schaue in die Nische links um die Ecke, um dort eine goldene Skulltulla zu finden. Erklimme die Leitern. Oben im Raum mit den Pfeilen auf dem Boden, auf die auch Navi Dich anspricht, siehst Du einen Block im linken Gang. Ziehe ihn raus und schiebe ihn Dir so zurecht, dass Du alle Wege gehen kannst, denn der Block soll Dir nur im Weg stehen. Gehe den Weg in dem der Block stand und ignoriere erstmals die Leiter zu deiner Linken. Gehe einfach zwei mal nach rechts und schiebe den Block, den du dort siehst bis in die Fassung und klettere ein Stockwerk höher, jedoch nicht über den Block sondern auf die schon vorher erwähnte Leiter. Wenn Du oben bist drehe zweimal nach rechts um und ziehe den Block ganz nach hinten. Jetzt musst Du die Leiter wieder runter und über den großen Block wieder nach oben. Dort siehst Du einen weiteren Block, der wieder nach vorn in die Fassung geschoben wird. Oben kannst Du den Schalter schlagen um Greifpunkte für den Fanghaken zu erhalten. Gehe rechts die Leiter hoch und dann durch die verschlossene Tür. Ob Du die Knochenfratzen besiegst, ist Deine Sache.

Gehe durch den langen Korridor und springe nach unten, um schon einmal den Master-Schlüssel zu erhalten. Achte dabei auf den Deckengrapscher! Springe in das Loch und besiege den bösartigen Bodengrapscher samt seiner drei Einzelteile (hierfür eignet sich übrigens Dins Feuerinferno gut), um die Tür zum Garten zu öffnen. Bleibe auf deiner Ebene! Gehe noch nicht durch die Tür gegenüber. Zuerst solltest du in die Tür gehen die Du in der kleinen Einbuchtung rechts von der anderen Tür findest. Erlege den Untoten (mit der Hymne der Sonne wird er übrigens wehrlos) und verdiene Dir einen Schlüssel. Gehe nun durch die andere Tür und schlage den Kristallschalter. Wie Du siehst nimmt der Korridor eine schiefe Form an und die weißen Blöcke, die Dir im Weg standen, verschwinden. Springe, und klettere den Weg wieder nach oben, aber damit das Ganze ein wenig schneller geht benutze den Greifpunkt für den Fanghaken und springe über die weißen Blöcke. Noch ein Schuss mit dem Fanghaken und eine Leiter trennt Dich vom Raum mit den Knochenfratzen. Gehe erneut durch die Tür und durch den jetzt verdrehten Korridor in den Raum, in dem Du den Master-Schlüssel erhalten hast. Springe über die Plattformen und gehe durch die verschlossene Tür.

Im nächsten Raum siehst Du zwei Treppen. Gehe sie hinunter und ignoriere die Bilder - dafür brauchst du erst noch den Bogen. Hinter der Tür erscheint ein Stalfos-Ritter den Du einfach besiegen musst, falle aber nicht in das Loch! Ist der erste Ritter besiegt, schließt sich das Loch und zwei weitere erscheinen. Wenn Du nun den zweiten beseigt hast, achte darauf, dass der dritte und letzte möglichst schnell besiegt wird, ansonsten steht der zweite wieder auf. Hast Du alle Stalfos-Ritter besiegt, hast Du Dir den in der Truhe liegenden Feen-Bogen redlich verdient.

0

Was möchtest Du wissen?