The 100 - was hat Octavia für ein Problem?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe mir die Staffel schon vor 6 monaten auf english angesehen und habe sie auch nicht wirklich verstanden. Ich glaube es liegt daran, dass Octavia auf der Ark sich immer ausgestoßen gefühlt hat oder wurde, außerdem hat sie durch die Grounder zu sich selbst gefunden und hat eben zum ersten Mal das Gefühl gehabt, irgendwo dazuzugehören und akzeptiert zuwerden. Sie hat durch Indra kämpfen gelernt und sieht sich selbst eher als einen Grounder. Es könnte möglicherweise daran liegen, dass sie eine stärkere Bindung zu den Grounder hat und eben enttäuscht ist, dass ihr Freund eben nicht mehr ein Grounder ist. Ein weiterer Grund wäre, dass sie Lincolns Veränderung nicht wahrnehmen möchte und ihn als Grounder bevorzugt.
Den Grund wird man höchstwahrscheinlich nie erfahren, denn Lincoln wird in der dritten Staffel nicht sehr oft zusehen sein. (Jetzt ohne dich zuspoilern). Meiner Meinung nach, ist die dritte Staffel mit Abstand die schlechteste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miracleXXX
03.08.2016, 21:48

Ich würde sagen, das trifft es so ziemlich. Bis auf den allerletzten Satz, aber das ist ja Gott sei Dank Geschmackssache. :)

0

Was möchtest Du wissen?