THC Urintest

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ne hab ich nicht hab auch wenig mit leuten zu tun die Kiffen... Nur sah halt scheiße aus heute... Der arzt meinte auch ,dass es von dem passiv einatmen kommen könnte, nur könnt mich nicht daran erinnern, dass ich gras in den letzten paar tagen/wochen gerochen habe... und wenn dann wäre ich von den leuten weggegangen^^

Je nach dem testverfahren kann der Urintest ziemlich lange positiv ausfallen, weil der Urin die nieren auspühlt, wo aller Dreck aus dem Blut rausfiltriert wird und auch gerne hängen bleibt. bei der Polizei und vor gericht gibt es jedenfalls Schwellenwerte, auf die es ankommt. Ich weiß nicht, was dein Arbeitgeber damit bezweckt. Aber wenn man Streit sucht, dann werden auch geringste Mengen als "positiv" indiziert. Nun kann der Test auch positiv ausfallen, wenn du zwar nicht gehascht, aber cookies genascht hattest.

Kenne nur Dosenfisch (eingelgte Heringe und so) als Ursache fuer positiv verfaelschte THC-Egebnisse. Wenn's daran nicht liegt, weiss ich auch nicht. Hast Du's vielleicht unbemerkt ueber Cookies oder aehnliches aufgenommen?

Was möchtest Du wissen?