THC Befund negativ aber "nicht ok"

2 Antworten

Es gibt verschiedene Gründe für einen erhöhten/niedrigen Kreatinwert (Bsp. Schwangerschaft). Muß nicht unbedingt was mit THC zu tun haben. Nicht OK bedeudet nicht THC-Genuß. Rede mal mit deinem Doc...

ICh würde dies genau der zuständigen Stelle schildern, und auf die besonderen Umstände deines Falles hinweisen. Am besten gleich die nächste Möglichkeit nutzen um dort anzurufen.

Schwanger, trotz Test negativ, aber Periodeausfall?

Hallo zusammen,

ich benötige Eure Hilfe!

Letzt. Geschlechtsverkehr hatte ich am 17.03 (Eisprung war der 16.03, aber nehme die Pille) und normalerweise sollte ich am 30.03 meine Periode bekommen. Diese habe ich auch bekommen, aber nur ein Tag lang und dann kam nichts mehr. Ich bin mir eig. sicher, dass bei der Einnahme meiner Pille alles ok. war. Ich habe 3 Tage vor Beginn meiner Periode einen Frühtest gemacht, der nagativ war. Sicherheitshalber habe ich heute erneut einen Test gemacht, der ebenfalls negativ war..Kann ich nun davon ausgehen, dass keine Schwangerschaft Zustande gekommen ist? Oder was würdet Ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Urinscreeningvorbereitung

Hallo, und zwar bereite ich mich gerade auf eine MPU vor ,wo ich mich für ein Urinscreening entschieden habe. Bei mir geht es um THC. Ich habe seit 8 Jahren konsumiert die letzten Jahre war es dann schon täglich. Seit dem ich das erste mal ende Dezember angehalten wurde, hae ich meinen konsum stark reduziert und seit über 2 Wochen nehme ich jetzt gar nix mehr.... Ich habe mir jetzt einen normalen Urinschnelltest bestellt um mal für mich zu überprüfen was dieser denn anzeigen wird. Wenn dieser negativ ausfallen würde, könnte ich mich da auch drauf verlassen das das Urinscreening auch negativ ist oder wie lange muss ich in etwa warten um damit beginnen zu können um das es negativ ausfällt. Ich muss auch nur ein halbes Jahr nachweisen...... LG

...zur Frage

Husten mit Blutungen - CT wirkling nötig?

Hallo Zusammen, Ich habe schon seit Wochen morgentliches Husten mit blutigem Auswurf und starke Schmerzen. Labor: o.B. auch Entzündungsparameter negativ. Röntgen:Bronchhitis soll sichtbar sein aber ansonsten überlagerung. Lungenfunktion soll auch einigermaßen OK sein (genaues erfahre ich noch). CT soll jetzt gemacht werden. Ist eine CT wirklich notwendig wenn der Röntgen eh ein Befund hat (Bronchitis)? Danke in Voraus

...zur Frage

Wie sicher sind Haaranalyse für Drogen?

Ich habe gestern für meine am Ende des Jahres anstehende MPU eine Haaranalyse abgegeben (6CM) natürlich für alle Gängigen Drogen obwohl ich  "nur" THC konsumiert habe. Jetzt meinte die Ärztin das sie hofft das nix rauskommt da ich "nur" 6 Wochen nach dem letzen Konsum bis zur Rasur der Haare gewartet hätte. Jedoch meinte mein Verkehrspychologe das das Absolut reichen würde da ich relativ dünn wäre und eine schnelle Verdauung habe.
Einem Monat nach der Rasur hatte ich eine Urinprobe gemacht, um selber zu sehen ob THC abbaustoffe noch enthalten sind, er war negativ.

Wie sieht ihr das?

...zur Frage

Was habe ich? Hat das jemand von euch auch schon durch?

Hallo ich leide seit längerem an Benommenheit leichten Kopfschmerzen Kopfdruck Kopfbrennen Sehstörungen und Übelkeit.

Ich war schon bei folgenden Ärzten ohne Befund.

Hals Nasen Ohrenarzt ohne Befund Neurologe MRT EEG ohne Befund Hausarzt Blutuntersuchen Blut alles ok Hepatitis negativ aber Leberwerte GOT zu hoch Gamma GT zu hoch aber der Rest ist alles in Ordnung.

Kann das eventuell von den Weisheitszähnen kommen.Die sind damals behandelt worden weil sie Paradontose hatten. Sie sind abgeschliffen worden und wieder verschlossen. Aber sie verursachen keine Schmerzen.

Wäre schön wenn sich viele melden würden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?