Thank's for nothing, hippie. --> Ist das ein Argument gegen Hippies?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

HI, der ironische Dank (für einen Bärendienst, fur geleisteten Mist) an die Hippies könnte die Antwort auf die amerikanische Variante unserer sog. "68"er Bewegung sein. Sich aus der Verantwortung stehlen, kiffen, Kinder antiautoritär und antiamerikanisch (antinational), ohne moralische Werte zu erziehen (aufwachsen zu lassen), gegen den Krieg zu sein, dadurch Vietnam, Irak, Afghanistan zu verlieren, einen Frabigen als Präsidenten zu haben, den Glauben an Gods chosen Country, an die eigene Auserwählheit zu verlieren, das könnte Grund der Inschrift sein. Daran sind allein die Hippies schuld. Also ein konservatives Roll back / Push Back. Es sei denn, irgendein Liedtitel o. dgl. verberge sich darunter. Gruß Osmond http://www.poedpatriot.com/2008/03/thanks-for-nothing.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

thanks for nothing heißt danke für gar nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?