Thailand urlaub - Strand, Essen, Tiere, Krankheiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Traumstrände findest du schon, z.B. Koh Samet, weißer Puderzuckersand südlich von Rayong.

Impfungen: Hepatitis B, Krankheiten: nicht bekannt, Schlangen: selten in Grünanlagen, Essen: keine Angst du verhungerst nicht denn in den Lokalitäten gibt es genügend Vegetarisches zu essen.

Sonstiges: Geld nur auf Banken tauschen, Wasser nur aus abgefüllten Flaschen trinken, Moskitoschutz gibt es als Spray oder Lotion in weißen Kunststoffflaschen mit violettem Verschluss (sehr gut). Sollte aber mal ein Moskito bei dir Glück gehabt haben dann reibe den Stich mit Tigerbalm (rot) ein.

Sonst: einen schönen Urlaub


Umtausch auch bei Wechselstuben ist kein Problem. 

0
@peterobm

Stimmt, die habe ich vergessen. Aber es gibt auch schon mal den ein oder andern Händler der gerne mal tauscht und da ist VORSICHT geboten.

0

Sommer ist in der Tat Regenzeit. Das bedeutet aber nicht, dass es ständig regnet, sondern nur, dass es häufiger mal regnet. Nur nach Phuket würde ich um die Zeit nicht fahren. Das ist dann echt ein Regenloch. Samui bietet sich an, da die Regenzeit dort später ist.

Schöner Strand: zum Beispiel auch Samui (Lamai). Traumstrände wie in The Beach gibts nicht.

Krankheiten sind kein großes Thema. Außer Erkältung (Klimaanlagen!) hatte ich da nie was. Malaria gibts da praktisch nicht. Daher ist eine Prophylaxe unnötig. Impfungen sind (vor allem beim Strandurlaub) bis auf evtl.Tetanus unnötig. Es gibt ein gewisses Risiko von Dengue-Fieber (übertragen durch tagaktive Tigermücken). Hierfür gibts aber weder Impfung noch Therapie. Daher: Mückenschutz.

Mit gefährlichen Tieren wirst du kaum was zu tun haben. Selbst eine Schlange habe ich da erst ein mal gesehen.

Vegetarisches Essen gibts mittlerweile überall.

Zum Thema essen: Es gibt viele Gerichte ohne Fleisch, aber nicht alle sind ohne Fishsauce gemacht.

Wenn dir das egal ist kannst du dich überall versorgen.

Ist dir das nicht egal würde ich empfehlen dich vorher zu informieren welche Restaurants ohne Fishsauce kochen und welche Gerichte keine enthalten.

Also wegen essen mach dir keine sorgen gibs sehr sehr viele Gerichte ohne fleisch und wegen den tieren die sind meistens in der wildnis eher unwahrscheinlich!

und wegen Krankheiten lass dich gegen Hepatitis B impfen und trink nicht aus den wasserhahn nur aus flaschen!

0

Thailand ist weitgehend Malariafrei - nur im Inneren der Insel Ko Chang und soweit ich weiß im "Goldenen Dreieck" gibt es noch sehr selten Fälle von Malaria - problematischer ist eher das Dengue-Fieber.

Schlangen gibt es - aber als Tourist wird man selten eine sehen - ausser im Rahmen von Shows.
Es gibt allerdings ein paar fiese Insekten deren Biß viel Freude bereitet -

Vor dem hier sollte man sich in Acht nehmen....

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/23/Hundertf.jpg/440px-Hundertf.jpg

Die thailändische Küche ist weltberühmt - als Vegetarier muß man nicht verhungern aber doch auf einiges verzichten....

Ansonsten:

Auslandskrankenversicherung sollte man unbedingt haben .
Kreditkarte ist dringend empfehlenswert
EC-Karten nach V-Pay-Standard funktionieren nicht
Reisepaß muß noch 6 Monate nach Reiseantritt gültig sein
Finger weg von illegalen Drogen

Vielen Dank für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?