Thailand 60 Tage Visum Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu 1: Inzwischen wird fuer die Ausstellung eines Touristenvisums oft auch die Vorlage eines Ausreisetickets gefordert. Hat man dann keins, wird man das plausibel erklaeren muessen. Diese Regelung wird aber anscheinend von Land zu Land und dann auch noch einmal von Konsulat zu Konsulat etwas anders gehandhabt. In Deutschland gelten Berlin und Frankfurt als besonders streng waehrend es bei den Honorarkonsulaten zumeist etwas gelassener zugeht. Um vermeidbare Nervereien zu vermeiden, solltest du vielleicht bei einer Billigairline ein Ausreiseticket in eines der Nachbarlaender Thailands buchen und dieses dem Visumantrag in Kopie beifuegen. Ob du das dann auch nutzen oder ggf. verfallen laesst, wirst du dann selbst entscheiden.

Zu 2: Als voraussichtliches Ausreisedatum gibst du den Tag an, an dem du voraussichtlich ausreisen wirst. Du musst dich dann aber nicht an diesen Tag halten sondern kannst auch schon frueher oder spaeter ausreisen. Musst halt nur darauf achten, dass die Ausreise innerhalb des genehmigten Aufenthaltszeitraums erfolgt (bei einer Verlaengerung der Aufenthaltsgenehmigung halt innerhalb des Verlaengerungszeitraums).

Zu 3: Du gibst die Adresse des Hotels an, in dem du die erste Nacht verbringen wirst.

Zu 4: Du gibst den erlernten oder zuletzt ausgeuebten Beruf an. Solltest du Journalist sein, koennte es Probleme geben (man wird moeglicherweise vermuten, dass du dich nicht als Tourist in Thailand aufhalten sondern ohne entsprechende Genehmigung deiner journalistischen Taetigkeit nachgehen willst).

Zu der Frage, die du gar nicht gestellt hast: Es koennte passieren, dass man fuer das Visum einen Bonitaetsnachweis verlangen wird. Nimm also vorsichtshalber entsprechende Dokumente mit, z.B. Kontoauszug (wenn genug drauf ist), Verdienstbescheinigung, Nachweis ueber Sparguthaben oder Vermoegenswerte.

Obwohl ich es anfangs schon geschrieben hatte, wiederhole ich es noch einmal: Wende dich am besten an eines der Honorarkonsulate und nicht an die Botschaft in Berlin oder das Generalkonsulat in Frankfurt!

Seit Jahr (zehnt)en werden die Visavorschriften und Gebühren strenger und höher. Eigentlich ist ohne vorgelegtes Rückflugticket keine Visaausstellung möglich. Wurde auch schon einige Male im Konsulat kopiert und erst danach gab es das Visum. Liegt wohl etwas im Ermessen der ausstellende Behörde. Da sind Konsulate meist lockerer als Botschaften. Ich mache das meist in Essen auf dem Weg zum Düsseldorfer Flughafen. Als Adresse kannst Du irgendein Hotel oder Guesthouse angeben, völlig egal. Habe bislang ein einziges Mal erlebt, kurz nachdem der Mae Sot Grenzposten wieder eröffnet hatte, das der Beamte dort im Hotel tatsächlich angerufen hat. Ich bin in den letzten 25 Jahren etwa 100mal in Thailand eingereist. Als Job gib deinen Beruf an. Die Thais interessiert das wenig, eher schon dein Jahreseinkommen. Viel Spaß im Urlaub.

Ich fahre nun seit über 20 Jahren nach Thailand (auch länger als 30 Tage) und kann zu deinen Fragenb wie folgt Stellung nehmen: Zu 1) Du brauchst ein Ticket, aber mach dir keine Sorgen, dass Visum ist reine Formsache und wird fast immer erteilt. Zu 2) Als Rückflugdatum gib das Datum an, an dem du Thailand verlassen willst. Alles andere interessiert die Thais nicht. Zu 3) Als Adresse ein belibieges Hotel in Thailand auf deiner Route. Vielleicht hast du das erste ja schon gebucht. Zu 4) Beruf den du jetzt ausübst, eigentlich nicht so wichtig, da das keiner nachprüft.

So nun viel Spaß in Thailand

Ich habe mich mal schlau gemacht. ich war selber 2009 for 6 Wochen in Thailand und habe mir ein Visum in Kambodscha besorgt, da ich übers Land gereist bin.

  1. Warum musst du das Ticket vorher besorgen. Beantrage das Visum und wenn du es hast, besorge dir das Flugticket.

  2. Denk dir ein Datum hast, keiner kontrolliert das. Die wollen nur sicher gehen dass du das Land verlässt und dass das auch dein Plan ist.

3.Such dir eine Unterkunft (Hostel) im Internet und schreibe die Adresse auf. Ich habe auch irgendeine angegeben, das kontrolliert kein. Ist nur Formsache.

4.Nimm den Job, den du vorher hattest, gelernt hast, oder schreib Student oder Schüler, was immer du auch gemacht hast.

http://www.thaiembassy.de/de/visa

Auf dieser Seite kannst du dich nochmal informieren.

Viel Spaß

P.S. Malaysia ist auch schön.

Vielen Dank für alle Antworten, ihr habt mich nun schon einmal ein großes Stück weiter gebracht :)

Was möchtest Du wissen?