TGV Sitz in Fahrtrichtung?

2 Antworten

Das können die nicht garantieren, wie denn auch. Da muss der Zug ja nur mal nach Frankfurt umgeleitet werden und schwupps ändert sich die Fahrtrichtung. Am besten klärst Du das an Bord, der Zugbegleiter ist sicherlich behiflich, einen Platz in Fahrtrichtung zu finden.

Als ich von Zürich nach Paris gefahren bin konnte man die Sitze reservieren und somit auch bestimmen ob man in Fahrtrichtung sitzt oder nicht! Frage am besten nochmals nach vlt. war das eine inkompetente Beratung. Und sonst beschwerst du dich einfach! Was machst du in Paris??

Lg Disneyworld11

Sind die 6er-Abteile in den Eurocity-Zügen der Deutschen Bahn in Fahrtrichtung links oder rechts?

In den Eurocitys der Deutschen Bahn gibt es sowohl Großraumabteile als auch diese kleineren Abteile mit sechs Sitzen. Letztere sind ja nur an einem Fenster, am Fenster auf der anderen Seite ist der Gang.

Sind diese Sechserabteile (in Fahrtrichtung gesehen) auf der rechten oder linken Seite? Oder wechselt das? Oder gibt es in einem Eurocity auf beiden Seiten Secherabteile? Wär echt nett, wenn mir jemand helfen könnte :-)

...zur Frage

was kostet es mit dem TGV nach Paris zu fahren?

möchte von stuttgart aus mir dem TGV fahren finde aber leider keine Preistabelle. Was würde mcih das kosten?? ist es billiger als fliegen?? Danke

...zur Frage

Kosten TGV Stuttgart Paris?

Wenn ich im Internet Hin-und Rückfahrt eingeb, dann kommt als Ergebnis nur eine HInfahrt raus. Und die kostet dann so von ca 80 € bis 150€. Kostet die Rückfahrt au noch so viel? Oder wie geht das für die Hin - und Rückfahrt den Preis zu sehen? Ist der TGV im Sommer teurer? Hier hab ich nachgeschaut: http://www.tgv-europe.de/de/zug-fahrkarte/stuttgart-paris?rfrr=accueil_body_stuttgartparis

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Wie würde sich eine EU-Breitspurbahn auf den Normalspurbahnverkehr auswirken?

Es gab in Deutschland einmal Pläne eine Breitspurbahn quer durch Europa zu bauen, mit 3m Spurweite (Zum Vergleich: circa 1,50 ist Normalspur). Ein solches Bahnnetz würde wahrscheinlich zu einem massiven Rückgang des LKW-Verkehrs führen. Aber wie würde sich das auf die normalspurige Bahn auswirken? Diese würde gegen die 3m Bahn ziemlich alt aussehen. Wenn auf Strecken wie Budapest-Wien-München-Stuttgart-Straßburg-Paris eine solche Bahn existieren würde, wäre es dann denkbar, dass der normalspurige Bahnverkehr auf dieser Linie auf Dauer etwas zurückgehen würde? Das selbe Problem gäbe es bei München-Hamburg oder München-Berlin oder auch Warschau-Berlin-Ruhrgebiet-Belgien-Paris/Amsterdam. Der Transport mit Breitspurgüterwagen wäre wahrscheinlich viel billiger als der mit normalspurigen. Ich glaube man könnte nicht ausschließen, dass auf den Verbindungen wo eine Breitspurbahn existieren würde, der normalspurige Güterverkehr leiden würde. Im Personenverkehr ist es ähnlich, die Wagen wären viel größer und hätten viel mehr Comfort als normale Züge. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?