Textur in Blender render im Blender vorgang ist verschwommen. Wie kriege ich dies wieder hin?

5 Antworten

Falls noch wer das Problem hat:

Minihawk hat schon recht das Problem ist die Auflösung.
Blender versucht die einzelnen Pixel einer Textur beim Rendern zu verbergen somit sehen sie leicht unscharf aus. Gerade bei einer Minecraft Animation bei der du ja mit Pixelgrafiken arbeitest gibt das Probleme.

  • Lösung Cycles:"Property" -> "Material" oder im "Node Editor":Beim "Image Texture" Node (dort wo du die Textur auch öffnest) stelle die "Texture intapolation" von "linear" zu "Closest"
  • Lösung Blender Internal: "Property" -> "Texture":bei Image Sampling deaktiviere "Interpolation"
  • Lösung Viewport:"Files" -> "User Preferences..." -> "System": Bei OpenGl deaktiviere "Mipmaps"
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich würde sagen, das liegt lediglich daran, dass du im Render Mode bist. Ist ja klar, dass blender in Realtime nicht so gut aussehen kann, wie wenn du es richtig renderst. Wenn du dies aber tust, sollte es gut aussehen.

Es iat auch mit F12 also dem nornalen eendern verschwommen

0

Die Auflösung deiner Textur ist zu schlecht. Da kann auch das beste Programm nichts vernünftiges raus zaubern.

Woher ich das weiß:Hobby – 14 Jahre rumärgern mit Blender :)

In der Normalen ansicht ist alles scharf nur eben beim rendern nicht

0

So jetzt nochmal mit Bildern... :D

Hier in Unscharf - (Blender, Texturen, Animieren) Hier in Scharf - (Blender, Texturen, Animieren)

Was möchtest Du wissen?