Textprogression

1 Antwort

Dass man bei einer Analyse nicht unbedingt Satz 1,2,3,4 etc. nacheinander analysiert, sondern, wenn es passt, z.B. Satz 2 und Satz 6, wenn da die gleichen sprachlichen Mittel vorkommen.

Ahhhh.. das klingt doch schon viel logischer. Wenn man die Fremdwörter nicht kennt, wirds halt schwierig. Vielen Dank für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?