Textfelder mit verschwindenden Text

2 Antworten

wenn man die Zelle einfach anklickt (also nicht mit Doppelklick) und dann was schreibt, überschreibt der neu eingegebene Text ohnehin den bestehenden Eintrag, Wo ist also das Problem? Das kann ja nur auftreten, wenn jemand mit Doppelklick in die Zelle reingeht!

Ansonsten ginge nur ein Makro im Codeblatt der Tabelle, aber da müsste ich jetzt selbst rumprobieren, dass es nicht auch den Neueintrag wieder löscht, wenn man versehentlich wieder reinklickt. Da müsste also der bisherige Text "Geben Sie hier Ihren Text ein" als Bedingung mit drin sein. Wenn Du es so brauchst, melde Dich nochmal!

zur AW von Chewbacca und Britzcontrol: ja, aber es gehört da nach Then noch eine zweite Bedingung rein:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Target = Cells(1, 1) Then
if Me.Cells(1, 1).Value = "Geben Sie hier Ihren Text ein" Then
Me.Cells(1, 1).Value = ""
end if
end if
end sub

weil ansonsten beim versehentlichen draufklicken später der neue Eintrag auch wieder gelöscht wird.

0
@Iamiam

...und noch ne Anmerkung: VBA hat noch eine zweite if-then-Form, die kürzer ist und angewendet wird, wenn kein Else erforderlich ist. Sie ist einzeilig und erfordert kein End If:

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Target = Cells(1, 1) Then if Me.Cells(1, 1).Value = "Geben Sie hier Ihren Text ein" Then Me.Cells(1, 1).Value = ""
end sub

0

naja der text verschwindet von Vornherein wenn du 1x auf die zelle klickst etwas eingibts

zwar nich wenn du grade draufklickst aber wenn du das umbedingt willst gehts nur mit vba

und zwar so:

ALT + F11 > doppelklick auf Tabelle 1 (oder die tabelle deiner wahl) und den text unten einfügen

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Target = Range("A1") Then
ActiveSheet.Range("A1").Value = ""
End If
End Sub

für "A1" kannste natürlich auch die zelle deiner wahl einfügen

Dein Makro mal kommentiert:

Anstatt "Range("A1")" benutze ich "Cells(1, 1)", weil man hier die Koordinaten als Variablen vorliegen hat, d.h., man kann das wunderbar in Schleifen einbauen.

Statt "ActiveSheet.Range("A1")" benutze ich "Me.Cells(1, 1)". Ist schneller zu schreiben und variabler (Schleifen s.o.).

Also sähe das Makro bei mir so aus

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
If Target = Cells(1, 1) Then
Me.Cells(1, 1).Value = ""
End If
End Sub  

Gruß aus Berlin

0

Excel-Zellen grösser machen

Ich mache gerade zum ersten mal eine Excel-Tabelle und es passiert, dass, immer wenn ich mehr schrieben als in die Zelle passt, der Rest einfach in die daneben geht. wie mache ich es, das die Zellen automatisch grösser werden, bis alles, was ich hineinschreiben will, hineinpasst?

...zur Frage

Excel Tabelle Vereinfachen

ich habe in excel eine tabelle zum knowledge bekommen, nun soll ich diese so vereinfachen, dass wenn ich jetzt auf ein feld klicke (z.B. PDW) alle unterpunkte nur zu PDW kommen und zu nix anderem. bitte schnelle antwort :)

...zur Frage

Text in Excel durch eigegebene Zahlenfolge automatisch ausfüllen/ersetzen lassen

Wie kann ich in Excel eine Tabelle erstellen, in der wenn ich eine zuvor definierte Zahlenfolge in ein Feld eingebe, automatisch in dem Feld daneben ein der Zahlenfolge zugeordneter Text ausgefüllt wird?

TED 24

...zur Frage

Kann excel muster in zahlen oder wörtern erkennen?

Gibt es eine möglichkeit das excel muster wie "HALLO" oder "12338" erkennt und sie so aus einer reihe zahlen denen zuordnet die auch aus 4 verschiedenen ziffern bestehen und die 3. und die 4. gleich sind?

...zur Frage

Excel-Differenz in 2 Zellen?

Hallo, ich möchte in meiner Excel-Tabelle eine Formel einfügen, wo es mir aus einer Zahl in Zelle A1 eine Zahl aus der Zelle A2 abzieht. Soweit ich weis ist das ja ein Zirkelbezug, oder?

Es funktioniert nicht, weil ich in die Zelle A1 ja keinen Wert mehr, den es mir abziehen soll hineinschreiben kann.

Hat jemand einen Lösungsvorschlag? Im besten Fall sollte die zahl in Zelle A2 danach auch noch verschwinden.

...zur Frage

EXCEL, ich habe ein Problem. Ich habe eine Excel-Tabelle gemacht

und muss in einigen Feldern auch einen Text eingegeben. Nur bei dem Wort "falsch" schreibt er mir den Text in Großbuchstaben. Das ist jetzt kein Witz. Egal welches Feld auf der Tabelle ich benutze, falsch wird grundsätzlich FALSCH wiedergegeben. Jedes andere Wort schreibt der Computer völlig korrekt. Wie kann man sehen, welche Textformatierung sich hinter einem Feld verbirgt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?