Texte schneller auswendig lernen und längere Zeit merken?

2 Antworten

Es ist gut, wenn man sich Abschnitte laut vorspricht und dabei in Bewegung ist (eine Tour durchs Haus oder durch den Garten allein hilft schon). Ich hab mal gelesen, dass sich dadurch die Synapsen im Hirn schneller so verbinden, dass das Gelernte ins Langzeitgedächtnis übergeht. Hab ich natürlich sofort bei der nächsten Klausur ausprobiert, hat auch super geklappt.

Danke, werde ich ausprobieren :)

1

Wenn du nicht gerade Gedichte zitieren sollst, ist auswendig lernen kenne gute Lernmethode wenn es wirklich nachhaltig sein soll.

Man muss auch in den seltensten Fällen exakte Sätze wiedergeben können. Also ist der Wortlaut an sich egal solange der Sinn stimmt.

Daher solltest du als erstes verstehen um was es geht. Mir hat es immer sehr geholfen die Inhalte mit meinen eigenen Worten wieder aufzuschreiben. Ist etwas mühsam. Aber ich finde, so hält der Inhalt am längsten im Hirn.

Danke für den Tipp, bei uns müssen wir die Theorie in Psychologie exakt wiedergeben, wie wir sie aufgeschrieben haben und dazu eine Anwendung auf ein Fallbeispiel schreiben. Und es ist viel zum Auswendiglernen:(

0

Was möchtest Du wissen?