Textdateien von Windows auf Linux fehlerfrei übertragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell kommt dir der unterschiedliche Zeilenumbruch in die Quere. Linux benuzt LF und Windows CR+LF.

Du könntest deinen Editor (ich nehme an auf Windows) so einstellen, dass er für den Zeilenumbruch nur ein LF setzt.

Bei Notepad++ lässt sich das angeblich so einstellen (Kann ich nicht überprüfen):

Bearbeiten -> Zeilenende -> Gewünschtes Zeilenende.

Das Problem können einerseits Umlaute sein, zum anderen die unterschiedliche Zeilenende-Kennung auf Microsoft-Systemen (CR/LF) gegenüber unixoiden System (nur LF).

Es gibt unter Linux ein schönes Programm namens "recode". Damit kann man nach dem Dateitransfer eine Umcodierung von Textdateien vornehmen und derartige Probleme lösen.

wenn das Programmcode ist, dann werden "problematische Zeichen" nur im Kommentar vorkommen. Aber auch dort kann man auf ä,ö,ü, ß, Ä, Ö, Ü € µ ... verzichten.

Einzig die Kennung eines Zeilenendes wird dann zu Fehlern führen.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. bei Übertragung mit ftp ist vor put ... der ftp-Befehl "ascii" auszuführen.

2. sind beide Betriebssystem auf einem Rechner, dann wird die Transformation automatisch ausgeführt.

3. auch  einer Kopplung über das Netzwerk und mit samba auf dem Linux-PC ist die automatische Transformation eingestellt.

4. beim Übertragen auf z.B. einem USB-Stick muss die Datei mit

       dos2unix 

behandelt werden.

Installiere doch mal die Microsoft-Schriftarten auf deinem Linux-Rechner !

Öffne ein Terminal und gib diesen Befehl ein. sudo apt-get install msttcorefonts  und führe ihn aus, ich denk mir mal das könnte dir helfen.

Achte auf die korrekte Zeichensatzkodierung. Dann sollte es kein Problem sein.

Generell kann ich für Text-Angelegenheiten in Windows Notepad++ empfehlen. https://notepad-plus-plus.org/). Dieses Programm ist deutlich mächtiger als der Windows-Editor.

internetrambo 02.07.2017, 18:03

notepad ++ hab ich. was genaus soll ich denn ändern

0
mchawk777 02.07.2017, 18:06
@internetrambo

Da muss ich passen - allerdings kann eine falsche Textkodierung einiges versemmeln.
(Ich gehe davon aus, dass es sich um zu kompilierenden Quelltext handelt).

Allerdings sollten vielleicht ein paar Linux-Profis hier helfen können.
Dafür solltest Du die Tags Deiner Frage anpassen.

1

Was möchtest Du wissen?