textdateien verkleinern?

2 Antworten

Wieviele Pixel haben die Scans und mit wieviel dpi wurde gescannt? Wie viele Bilder werden im Dokument verwendet? Was auch gehen könnte: Den scan zunächst als png speichern. Das nimmt bei großflächig einfarbigen Sachen nicht so viel Speicher ein und sieht auch komprimiert noch gut aus, im Gegensatz zu jpg.

Mein Hauptproblem ist, dass PDF-Creator die eingefügten Dateien um ca. das sechsfache vergrößert.

541 KB auf 2,95 MB trotz Hoher Komprimierung

0
@Jessica1977

Dann benutze ein anderes Programm (Xnview, Irfanview, Paint.net usw.). Ich frag mich sowieso, wieso alle einen Scan gleich als pdf speichern. Das kann man kaum noch ändern. Eine Bilddateien kann man beliebig bearbeiten.

0

Das Komprimieren solltest du PDFCreator überlassen - 2 mal komprimieren macht keinen Sinn - kannst also auch von einem Tif (mit verlustfreier LZW Komprmierung) ausgehen.

In den Komprimierungs-Einstellungen ist nicht nur die Komprimierung wichtig, sondern auch die Auflösung. 150DPI sind ein guter Kompromiss zwischen Bildschirmansicht und eventuellem Ausdruck.

Da du Text ansprichst: auf die Größe hat Text nicht viel Einfluss. Manche Ebooks mit mehreren hundert Seiten passen oft in eine PDF unter 1MB.

(vielleicht wäre noch interessant gewesen, was deine Ursprungsformate sind - Word mit eingefügtem Bild oder dieses extra, angehängt oder einzelne PDF etc.)

Was möchtest Du wissen?