Textaufgabe zur Exponentialfunktion

2 Antworten

a) und b) stimmt, bei c) neben dem Exponenten noch die Rundung beachten (falls das bei euch gefordert wird, auf ein ganzes Jahr runden)

mE ist das korrekt.

c++ Schleife, Summe berechnen, wie geht das?

Eine 5er Reihe soll bis zu einer Zahl aufgezählt werden. Dann soll die Summe davon berechnet werden.

Es soll dann so ausschauen: Zahl: 20 0 5 10 15 20 Summe :50

...zur Frage

Zahl der Aborigines in Australien ist gestiegen...warum?

In letzter Zeit ist die Zahl der Aborigines in Australien doch sehr gestiegen, ich meine nachdem sie Anfang des 20. Jahrhunderts fast ausgerottet waren, sind die Zahlen für die Jahre 2001 (410 000), 2010 (455 000) und 2013 (464 000) doch eigentlich erstaunlich hoch. Wie kommt das?

...zur Frage

Bitte Hilfe! Physik Endtemperatur Berechnen?

Die Aufgabe

2kg Wasser von 25 grad Celsius werden mit je 100g Holz,Braunkohle und Steinkohle erwärmt.Berechne die Endtemperatur. (jeweiliger Heizwert: Holz: 15 000 kJ/kg Braunkohle: 20 000 kJ/kg Steinkohle: 29 000 kJ/kg)

Wie rechnen man das aus? und gibt es eine Formel für das?

Ich bedanke mich.

...zur Frage

Kann mir jemand in Mathe bei dieser Aufgabe helfen?

Hi, ich schreibe morgen einen Mathetest über Logarithmen. Ich verstehe aber diese Aufgabe nicht so genau. Kann mir bitte jemand helfen? Danke

...zur Frage

matheaufgabe gleichung .. HILFE!

Hab gerade eine frage gestellt wie gleichungen funktionieren und dachte habs verstanden,doch dann hab ich mich an meinen hausaufgaben ran gemacht und nichts verstanden aufgabe : Wenn man die Differenz von 7 und einer zahl mit 5 multipliziert erhält man 15 und als aufgabe hab ich es so aufgeschrieben : x-7*5=15 x-35=15 |-15 x=20

aber das ist falsch... oder? ich meine da kommt doch 10 raus oder? was mach ich falsch? ich verzweifle .. und wir schreiben bald die arbeit

...zur Frage

Oberes Quartil , unteres Quartil

Das Beispiel aus dem Mathebuch, welches ich nicht verstehe:

3 4 6 6 8 10 11 12 13 14 16 16 17 19 20

So, Minimum ist 3, Maximum ist 20. Klar.

Wenn ich jetzt das untere Quartil berechne muss ich doch die Anzahl der Zahlen mal 0,25 rechnen. (So habe ich es zumindest gerade eben nachgelesen). Also 0,25 * 15. Das ergibt 3,75, aufgerundet 4. Also ist das untere Quartil die Zahl, die an der 4. Stelle steht. In diesem Fall 6. Das ist auch die Lösung im Buch.

Jetzt das obere Quartil. Da muss man ja mal 0,75 rechnen. Also 0,75*15. Das ergibt 11,25, aufgerundet 12. Also die 12. Stelle. In diesem Fall wäre das die 2. 16. Im Buch wird aber die 1. 16 als oberes Quartil angezeigt. Was ist denn nun richtig? Muss ich vielleicht die 11,25 ABrunden? Im Buch steht jedoch aufrunden und man soll den Wert auf dem nächst höheren Rangplatz nehmen, falls die Zahl nicht ganzzahlig ist.

Ich blick nicht mehr durch, kann mir irgendwer bitte helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?