Textanalyse Symbolik (Satzanfänge/Einleitungen) - wie kann ich da gut einleiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Inhalt und Sprache bilden immer eine Einheit. Das könntest du als "Aufhänger" nehmen, wenn du nach einem Scharnier zwischen den Teilen suchst. Schließlich wird jede inhaltliche Aussage durch eine sprachliche Gestaltung gestützt, ganz besonders in der Literatur.

Dein vorgeschlagener 2.Satz ist nicht korrekt: Symbole sind als rhetorische Figur/ Stilmittel genau definiert und du meinst doch bestimmt die sprachlichen Bilder allgemein/ bildliche Sprache.
Sprachgestaltung/ sprachl. Gestaltung/ Sprache des Autors etc. wäre mein Vorschlag, wenn du auch etwas zu Satzbau, Satzarten, Reimschema, Verslänge, Versmaß, Gebrauch von Synonymen, Konnotation etc. sagen willst, weil das ja keine sprachl. Bilder sind.

Hi! Ersteres ist besser ... Lg

Was möchtest Du wissen?