Text Prosa/Drama/Lyrik?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schillers Lyrik würde ich eher weglassen. Das ist Gedankenlyrik, also ein Oxymoron ;) und dazu meistens furchtbar lang...

Prosa: ein Brief oder ein Kommentar des Herausgebers aus Goethes Werther

Lyrik: Um Mitternacht (Goethe)

Drama: eine Szene aus Schillers Die Räuber oder Kabale und Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von achwiegutdass
28.02.2016, 20:55

Herzlichen Dank für das Sternchen ! :)

0

Die drei Textarten umfassen grob die gesamte Literatur. Es wird dir also nicht schwer fallen, in die Suchmaschine Goethe oder Schiller einzugeben und dann nach einem Gedicht, einem Ausschnitt aus irgendeinem der zig Dramen oder sonst einem Text zu suchen.

Aber wenn du meinen persönlichen Liebling hören willst, dann such mal nach Würde der Frauen, ein (eher nicht so kurzes) Gedicht von Schiller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prosatext Goethe: der Roman "Wilhelm Meister"; Drama Goethe: "Faust", "Egmont". "Torquato Tasso", "Iphigenie" usw.  Lyrik Goethe: "Prometheus", "Anden Mond", "Erlkönig" usw. usw. (hunderte !)

Prosatext Schiller; z.B. Geschichte des 30jährigen Kriegs", Drama Schiller: "Die Räuber", "Dien Jungfrau von Orleans" , "Wallenstein" usw. Lyrik Schiller: "Das Lied von der Glocke",  "Die Bürgschaft", "Die Kraniche des Ibikus" usw. usw. (ebenfalls hunderte)

So, jetzt aber selber lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?