Teures oder günstiges Longboa?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Muss mich Sk8terguy anschließen und sagen, dass sich 40€ oder 65€ wirklich nichts tun. Normalerweise brauch man unter 150€ gar nicht anfangen zu gucken.

Er hat dir ja schon einen Link geschickt, du könntest auf der selben Website (Skatedeluxe) einfach mal in den Sale gucken. Die haben da eigentlich fast nur vernünftige Boards.

Zwei kleine Anmerkungen:
1.) Finger weg von den billigen Boards auf Amazon/EBay/aus Sportgeschäften, die sind zu 99,9% Schrott. Bleib bei den richtigen Skateshops, die bieten vernünftiges an.

2.) Du sagst ja du möchtest das Board auch für die Schule nutzen, aber auch um zu Freunden zu kommen. Wie lang sind denn die Strecken? Wenns so unter 5km sind, würde ich mich vielleicht nach nem Mini Cruiser umsehen, die sind handlicher für die Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

völlig egal, sowohl 40 als auch 65€ sind  zu wenig für ein anständiges longboard, für das geld bekommst du nur müll, es sei denn du weisst genau wonach du suchen musst (und dann kann man amazon schonmal ausschliessen.

ein brauchbares longboard kostet im normalfall zumindest 100€

das günstigste das ich überhaupt je gesehen hab das noch einigermaßen in ordnung ist, ist dieses hier, da wärst du witziger weise mit 60 dabei: https://www.skatedeluxe.com/de/aloiki-aloe-39-1-99-4cm-komplett-longboard\_p86747?sort=priceup&count=60&cPath=148

aber dass man das momentan so günstig bekommt ist mehr oder minder zufall.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde meine Prioritäten auf Qualität setzen. Kaufst du billig, kaufst du öfters. Dh das billige wird schneller in die Brüche gehen und du musst dir ein neues kaufen. Insgesamt wären die Kosten dann höher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?