Teuflische Ideen zu VBScript :)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Findest du das nicht etwas heftig, einem Arbeitskollegen das Arbeitsgerät dermaßen zu manipulieren, dass er nicht mehr vernünftig damit arbeiten kann. Und Firefox, auch wenn es nur ein Browser ist, gehört auch dazu. Internet Explorer ist weitaus unsicherer. Fängt er sich ein Virus ein, nehmen wir das nur mal theoretisch an, bist du mit verantwortlich. Du wirst es aber wohl auch direkt merken, da du möglicherweise die Arbeit deines "Unterstifts" zusätzlich übernehmen musst, während er sein System neu installiert. So verteilt sich dann die Gerechtigkeit wieder etwas... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toraka
23.03.2012, 01:17

Ich vergaß, das mit dem Virus fällt als Möglichkeit aus, da er nicht mehr im Internet surfen kann - dank eines netten Kollegen. Wie gelangt er denn jetzt an Informationen? Das Internet habe ihr doch nicht nur für die gute Laune, sondern wird doch einen Sinn haben!?

Wäre ich Arbeitgeber und würde dergleichen mitbekommen, verstünde ich da keinen Spaß und würde energisch daran erinnern, dass das ein Kündigungsgrund ist - unter Umständen fristlos, je nach Grad der Beeinflussung.

0

Ich hab mal eines gemacht, das alle 5 Sekunden den Bildschirm sperrt ;) Da müssen die auch schnell sein ^^

Oder eines das alle 2 Sekunden das Laufwerk ein und auszieht...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest per sendkeys alle paar minuten F1 simulieren. dann geht immer die hilfe auf. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?