Teufelskreis Pilz und Blasenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nun der Pilz ist auch in deiner Wäsche Waschlappen usw. Du musst alles womit du Kontakt hast gegen Pilz behandeln. Desweiteren Reinigungsvorschriften einhalten sprich stets von vorne nach hinten putzen. Tips findeste auch bei Katefugin Homepage

Ja das mache ich ja auch alles, trotzdem will beides nicht weggehen..

0
@Pinokolada

Tipps für den Alltag

Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte durch vitaminreiche, ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung.

Tragen Sie so oft wie möglich Unterwäsche aus reiner Baumwolle, diese lassen sich bei höheren Temperaturen waschen (< 60°C ). So können vorhandene Hefen abgetötet werden.

Stabilisieren Sie Ihr Scheidenflora nach einer Behandlung mit Antibiotika mit KadeFungin Milchsäurekur

1

Die Lösung könnte in einer Änderung deiner Waschgewohnheiten und deinem Essen liegen!

Zum einen waschen sich viele Menschen den hauteigenen Fett- und Säureschutzmantel mit ungeeigneten Mitteln selbst weg. Mit diesen falschen Hygienemassnahmen verliert die Haut die eigene Widerstandfähigkeit und so können sich fremde und unerwünschte Keime leichter einnisten. Wie man die körpereigenen schützenden Milchsäurebakterien wieder aufbaut steht genauer im Link....

http://www.gutefrage.net/tipp/hautschutz-1

Zum anderen kann es durch eiweissarme Ernährung zu häufigem basischen Urin kommen. Das begünstigt das unerwünschte Bakterienwachstum in der Blase. Also achten, dass man durch Eiweiss aus Milchprodukten, Fleisch, Fisch oder Bohnen und Linsen einen mindestens leicht sauren Urin erhält. Bei akuten Blasenentzündungen soll man viel trinken und mit viel Eiweiss versuchen, den Säurepegel möglichst hoch zu fahren, dann können sich Bakterien schlechter vermehren.

Der pH-Wert des Urins soll zwischen 4,5 und 7 liegen. Bei bakteriellen Infektionen kann man meist einen Wert über 7 feststellen. Hier die Normwerte.

http://www.pflegewiki.de/wiki/Laborwerte_bei_Harnuntersuchungen

Bitte nicht verwechseln mit Pseudo-Heilversprechen zur "Übersäuerung" von diversen Gemeinschaften und nicht mit Werbebotschaften verwechseln. Diese empfehlen völlig unsinnig eine Ernährung für messbaren basischen Urin. Bei echter Übersäuerung im Körper ist der Harnsäurewert im Blut zu hoch. Diesen kann man jedoch nur im Blut messen und nicht im Urin!!

lieben Gruss mary

0

Warst du wg. der dauerhaften Blasenentzündung schon beim Arzt? Wurde der Urin untersucht, um den Keim festzustellen? I.d.R. sind solche Entzündungen bakteriell ausgelöst und somit durch Antibiotika zu therapieren. Die Heilung kannst du gut unterstützen, indem du deinen Unterleib warm hälst und vor allem: viel trinkst! In der Apotheke kannst du dir spezielle Tees dafür holen, im Grunde ist es aber egal, was du trinkst, Hauptsache viel (3Liter/Tag wären gut), um die Keime auszuschwemmen.

An dieser Stelle möchte ich dir aber nahe legen, dass aus Blasenentzündungen auch viel schlimmere Geschichten werden können und somit die Sache nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

Was die Pilzinfektion angeht: ist ne nervige Sache, kenn ich selbst. Zieh die Therapie nach Vorgabe durch und wenn es noch nicht besser ist, gehst du wieder zum FA.

Insgesamt betrachtet sollte bei dir mal Ursachenforschung betrieben werden.

Habe das mit der Blasenentzündung mit beim FA angesprochen, woraufhin er meinen Urin getestet hat doch da war nichts weiter festzustellen und er meinte es käme durch den Pilz. Hatte letztes Jahr schonmal einen Pilz wieder in Verbindung mit Blasenentzündung, doch damals ging es ganz einfach mit der Behandlung gegen den Pilz weg und beides kam auch das ganze Jahr über nicht wieder..bis jetzt. Und diesmal scheint es nicht wirklich wegzugehen damit :( Antibiotika wäre halt wirklich die letzte Möglichkeit, da das ja auch häufig erneut pilze auslöst ://

0
@Pinokolada

Also die Blasenentzündung soll auch vom Pilz ausgelöst sein, ja?! Der war im Urin nachweisbar?! Und sollte nach Meinung deines Arztes auch nicht separat in irgendeiner Form behandelt werden?!

Vielleicht bist du auch einfach etwas ungeduldig, weil die Beschwerden einfach so lästig sind. Kann ich sogar nachvollziehen. Mach die jetzige Kadefungin-Therapie zuende und schau, wie es ist. Und viel Trinken! ;)

0
@DieTrulla

Nein er hat dazu dann auch nichts weiter gesagt, es hieß nur dass alles durch das Kandefungin nachlassen soll.. Da es hete aber wieder schlimmer geworden ist kann ich mir eben nicht vorstellen dass es dann morgen nach der letzten Tablette weg sein kann :( Nehme sie natürlich trotzdem noch und hoffe dass es weg geht..

0

Hast du mal ein kamillenbad probiert ?

Nein, wozu dient das ?

0

Des beruhigt deine Entzündung :)

0

Was möchtest Du wissen?