Teufelskreis Ausbildung wegen langen Arbeitszeiten, Beruf und Mobbing nicht bestanden, warum habe ich mir das gefallen lassen ständige Selbstvorwürfe loswerden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus Fehlern lernt man. Sieh es doch positiv....es ist einmal, etwas schief gelaufen und beim nächsten Mal - solltest Du noch einmal in eine ähnliche Situation kommen - bist Du vorbereitet und wirst es anders machen. Du solltest Dich jetzt einfach nur auf die Zukunft konzentrieren und Dir schnellstmöglich etwas anderes suchen, als dass Du weiterhin den Depp spielst - der Du nicht bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jetzt noch lange über verpasste Chancen lamentieren und dir eine Depression einreden, oder du stehst auf und machst es beim nächsten Mal besser. Take your Choice!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 07:29

Ja habe ich ja schon , aber es ist mir immer noch peinlich

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 07:45

Ja danke das ist alles richtig , aber wir Leben in Deutschland ich habe das Gefühl selbst wenn man Erfolg hat, wird man immer noch an den alten Misserfolgen gemessen und damit hochgezogen. Siehe zb. Martin Schulz den Sie zichmal kritisiert haben sein Abitur vor 40 Jahren 2 mal nicht bestanden zu haben.

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 08:09

Ja, vielleicht ist es Kopf Sache und ich rede mir viel ein was in der Praxis nicht so ist. Und du hast 💯 % Recht ich stehe mir selbst im Weg, eigentlich weis ich das ja aber es fällt mir schwer es anders zu sehen, da diese Tatsache zu meinen Leben gehört. Aber ich danke Dir und versuche mir Deinen Ratschlag anzunehmen , vielen Lieben Dank.

0

Kannst diese Prüfung nicht einfach nachholen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 07:28

Nein ich habe ja mittlerweile einen anderen Beruf.

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 08:11

Naja, ich habe jetzt eine Weiterbildung erfolgreich absolviert , die als Berufsabschluss anerkannt wird und eigentlich auf meinen vermasselten Beruf aufbaut, deswegen ist es mir ein bisschen peinlich das wäre so als ob ein Meister sagen würde ich habe meinen Gesellen Brief nicht bestanden.

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 08:29

Meinst du wirklich die Vergangenheit interessiert nicht?

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 10:17

Ja vielen, dank für Deine Super Antwort, aber keine Ahnung warum ich komme mir auch so vor als wenn ich von außen einen dümmlichen Eindruck mache. Und ich glaube nicht das ein intelligent auftretender und Selbstbewusster Mensch unterstellt werde würde durch eine Ausbildung zu fallen und man diesen das nicht abnehmen würde. Ich glaube man stellt sich solche Leute die Ausbildungen nicht bestanden haben leicht dümmlich vor.

0

wegen langen Arbeitszeiten, Beruf und Mobbing

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun. Das sind nur Ausreden, weil Du die Ausbildung nicht geschafft hast.

Du hättest viel früher handeln sollen und nicht jetzt herum jammern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 07:23

Darum geht es doch hast du meine Frage nicht verstanden?

0
Kommentar von frustrato
11.07.2017, 07:26

Und Ausreden 3 Jahre lang um 5 Uhr aufstehen und nie vor 20 Uhr zuhause da wären die meisten schon nach 3 Monaten und nicht nach 3 Jahren fertig, und ja ich begreife nicht warum ich mir das Gefallen lies und nicht früher gehandelt habe, das habe ich ja auch in meiner Frage formuliert .

0

Was möchtest Du wissen?