teufelskrankheit krebs!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Denke nich das man eine solche Krankheit (die meist nur Menschen betrifft, die nichts verbrochen haben) nur durch Ernährung etc. Zu erklären ist. Da steckt mehr dahinter als nur eine Kranheit ist eher mit einer Art Fluch zu vergleichen ( bin kein bibelmensch) ist nur meine Meinung aber vll. hat sonst schonmal jemand so drüber nachgedacht.

Nein, stimmt nicht, die häufigste Todesursache sind, wie Testwinner schon schrieb, Herz- Kreislauferkrankungen. Damit reduziert sich die Todesursache Krebs auf unter 50%.

Allerdings sind die Ursachen für beides- Krebs und Herz- Kreislauferkrankungen- zu 90 % auf eine falsche Ernährung, zu wenig Bewegung und ungesunde Angewohnheiten zurückzuführen!

Das gilt natürlich für die Industrienationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Todesursache#Statistiken

Hier eine Statistik bei Wiki

Nein, deine Angabe stimmt natürlich nicht. Ganz grob (da von Jahr zu Jahr etwas verschieden und die Statistiken eine gewisse Unschärfe hat) gilt:

Etwa 25% aller Todesfälle in D sind durch Krebserkrankungen verursacht. Die häufigste Krankheitsursache sind Herz-Kreislauferkrankungen.

ja, stimmt sicher. Kenne auch einige.Aber auch einige, die durch "Unfälle" ums Leben gekommen sind! Das viele an Krebs sterben hängt auch damit zusammen, das wir Menschen, durch die Medizin immer älter werden. Dadurch zögert sich der "natürliche" Tod immer weiter hinaus.

Krebs ist eine schreckliche Krankheit, die viele Leid verursacht. Ausserdem ist Krebs auch sehr häufig bei uns.

Die Todesursache Nr. 1 sind aber nach wie vor die Herz-Kreislauf Erkrankungen, die sich durch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Niereninsuffizienz manifestieren.

Hallo :)!

http://www.dkfz.de/de/krebsatlas/gesamt/organ.html

Nr 1. Lunge= Raucher Nr 2. Brust= Geburt, Mehrfachgeburt+Stillen+Pille Nr 3.Dickdarm Enddarm= Alk` + Schnaps Nr 4.= Bauchspeicheldrüse (Deto)...... soll ich fortfahren? Leukämie = genetisch bedingt (nicht "zugezogen")4,5 (Mann) bzw 2,8 %(Frau) auf Platz 10 bzw Platz 8! Lymphdrüsen = genetisch bedingt 3,4(Mann) 2,0% (Frau)Platz 13 bzw. Platz 11.

Noch Fragen? ;)

Gruß: I.B.

Hallo zusammen,

ich habe mal gehört, natürlich nur gehört, weiß nicht ob es stimmt, dass jeder Mensch die Krebszellen in sich hat. Also könnte jeder Krebs bekommen. Aber es bricht nicht bei jedem aus, es spielen Umwelteinflüsse, Lebensweise und die Gene eine wichtige Rolle.

Lg, HasenMama87

mhm genau wissen tue ich das leider nich. aber meine oma; cousine; tante und bruder sind auch daran gestorben :( traurig aber wahr

ALso von dem her könnte die statistik stimmen

in verkürzter fassung stimmt das. das ist wie mit herpes, das virus hat jeder, aber ausbrechen tut es noch lange nicht bei jedem.

beamer05 04.10.2010, 22:55

Das stimmt weder in verkürzter fassung noch sonst irgendwie. Ganz grob sind in D etwa 25% der Todesfälle durch Krebserkrankungen bedingt.

0

Was du hier aufschreibst könnte stimmen...Die Schwester von meiner Oma ist an Krebs gestorben..Man kann sich damit nicht anstecken aber ich glaube Krebs ist vererbbar

Was möchtest Du wissen?