Tête de Moine - Probleme beim Hobeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallöchen,

falls es interessiert - ich habe mich nochmal an ein Käsegeschäft gewandt und nachgefragt. Wenn der Käse falsch gelagert oder transportiert wurde, so dass er zu warm geworden ist, reift er nach und wird trocken. Der Tipp war, über Nacht ein feuchtes Tuch - getränkt mit Wasser oder Weißwein - auf den Käse zu legen und dann alles in den Kühlschrank zu packen. Das habe ich gemacht und es hat funktioniert... der Käse lässt sich auf einmal so hobeln, wie es sein muss und ist überhaupt nicht mehr bröckelig oder so was. LG Lotty1978

Man muss relativ fest drücken, aber ich denke mal, das hast du schon probiert. Kann es sein, dass der Tete de Moine vielleicht schon etwas älter / trocken ist? Oder hast du das Problem schon mehrmals gehabt?

Hallöchen, fest gedrückt haben wir schon und das hat dann den Effekt, dass der ganze Käse auseinanderfällt...:-) Ich habe ihn frisch gekauft und wollte ihn kurz danach anschneiden... Der letzte Käse, den ich vorheriges Jahr geholt habe war anfangs auch so und dann ging es aber hinterher. Keine Ahnung woran es liegen könnte. Danke für Deine Antwort! LG ELke

0

Was möchtest Du wissen?