Tetanusimpfung ratsam bei schwachem Immunsystem?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, wird es. Die Tetanusimpfung ist eine der wenigen Impfungen, die auch in der Schwangerschaft empfohlen werden. Und eines der Kennzeichen der Schwangerschaft ist ja ein geschwächtes Immunsystem.

Ich setze jetzt voaus, dass du nicht jemanden meinst, dessen Immunsystem mehr oder weniger komplett zusammengebrochen ist.

Dein Hausarzt wird dir eine fundierte Antwort darauf geben können. Grundsätzlich sind Tetanus Impfungen sehr wichtig, da Infektionen ohne Tetanusschutz sehr schwer bis tödlich ablaufen können.

Ich bin keine Fachfrau. Aber ich würde die Frage anders stellen: Wie wird ein geschwächtes Immunsystem mit einem Wundstarrkrampf (häufig tödlich verlaufende Infektionskrankheit) OHNE Tetanus-Impfung fertig? Wäre eine Impfung nicht das kleinere Übel?

Laien können keine medizinischen Fragen beantworten. Gehe deshalb kein Risiko ein, sondern befrage bitte deinen behandelnden Arzt.

tetanus112 14.02.2017, 15:17

Meine letzte war 2002 hab ich jetzt erstmal auf meinem I. Ausweis gesehen. Also schwebe ich theoretisch bereits in Lebensgefahr, wenn man dem den Ärzten Glauben schenken kann. Ohne Atikörper denke ich wird auch ein gesunder Organismus mit diesen Bakterien nicht fertig, wobei es sich bei der Aussage nur um unfundiertes Halbwissen handelt.

0
Mignon5 14.02.2017, 16:47
@tetanus112

Auf jeden Fall ist eine ärztliche Beratung wichtig für dich. Alles Gute! :-)

0

Wenn du nur einen leichten Schnupfen hast, dann ja, wenn eine Störung des Immunsystems vorliegt, solltest du besser Rücksprache mit deinem Arzt halten.

Das solltest du besser den Arzt fragen der dich impfen soll

Ich denke mal bei einer Sepsis hätte das Immunsystem schwerer zu kämpfen.

tetanus112 14.02.2017, 15:18

Wundstarrkrampf hat mit einer Blutvergiftung nichts zu tun glaub ich. Das müsste wieder was anderes sein (bin kein Med. daher...Fragezeichen)

0

Tetanus ist ein Totimpfstoff. Solche Impfungen werde sogar bei Immunsuppressierten gemacht !

tetanus112 14.02.2017, 15:19

Das musst du schon übersetzen, zum. für mich..

0
BellaBoo 14.02.2017, 15:27
@tetanus112

Es gibt zwei verschiedene Impfstoffgruppen.

Bei Totimpfstoffen werden abgetötete Erreger, Bruchstücke von Erregern verwendet.

Bei Lebendimpfstoffen verwendet man geringe Mengen aktiver (lebender) Erreger.

Immunsuppressierte sind Menschen, bei denen das Immunsystem ausgeschaltet wird durch Medikamente (Immunsuppressiva).... Menschen mit Organtransplantationen

0
Pangaea 14.02.2017, 15:37

Die Tetanusimpfung ist sogar nur ein Toxoid. Man impft nicht den Erreger selbst, auch nicht abgeschwächt oder als Bruchstück, sondern eine entgiftete Form des Giftes, das die Tetanusbakterien ins Blut ausschütten würden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Toxoidimpfstoff

2
BellaBoo 14.02.2017, 15:58
@Pangaea

Toxoidimpfstoffe sind Totimpfstoffe, ich gebe zu, ich habe die Gifte in der Aufzählung vergessen.

0

Selbst babys bekommen die impfung...:D wirst du überleben!!

Frage besser Deinen Arzt.

Was möchtest Du wissen?