Tetanusimpfung nötig?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, solltest Du auffrischen lassen.

Üblich sind bei Tetanus-Auffrischungen Abstände von 10 Jahre. Dabei "verschwindet" der Impfschutz nicht plötzlich nach 10 Jahren und einem Tag - der Impfschutz nimmt allmählich ab, und im Schnitt ist eben nach 10 Jahre eine bestimmte Wahrscheinlichkeit überschritten, dass der Schutz nicht mehr zuverlässig da ist.

Selbst wenn Du die Auffrischung nicht machen lässt, kannst Du bei einem akuten Grund (Verletzung und Erde/Schmutz) ein Simultanimpfung machen lassen - aber warum höheren Dosen und größerem Risiko aussetzen, wenn man mit regelmäßiger Impfung einen besseren Schutz erreicht?

Danke für den Stern! :-)

0

Möchtest DU Dich impfen lassen? Es ist Deine Entscheidung, Du wirst sehr verschiedene Meinungen dazu hören. Auch von Ärzten.

Wohl kaum bei Tetanusspritzen.

3
@Seeteufel

Doch und gerade bei diesen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die angebliche Schutzwirkung von Antikörpern nur auf einem medizinischen Dogma beruht.

0
@FragaAntworta
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die angebliche Schutzwirkung von Antikörpern nur auf einem medizinischen Dogma beruht.

Wir können gerne gemeinsam den Selbstversuch machen.

Übrigens wird die Wirksamkeit der Tetanusimpfung regelmässig während der Herstellungen bei Tieren überprüft. Die wissen nichts von einem Dogma - aber die Impfung schützt sie trotzdem.

2
@Nachgehakt2015

Selbst das RKI wundert sich in seinem Epidemiologischen Bulletin Nr. 24/2008 über einen Erkrankungsfall trotz ausreichendem Antikörper-Titer und kommt zu dem Schluss, dass es zwei Arten von Tetanus-Antikörpern geben muss: Solche, die schützen, und solche, die nicht schützen. <--- Diese Aussage ist vom RKI, was ich nicht verstehe ist, wenn es darum geht kritisches Denken zu fördern, dann meinst Du wohl auch nur das es darum geht nicht auf irgendwelche Sachamane und sonstige zu hören, da bin ich absolut Deiner Meinung, aber auch das Impfen an für sich muss doch hinterfragt werden, warum sollte ich bei solchen Aussagen nicht auch darüber nachdenken? Warum ist hier ein Denkverbot? Du kannst Dich von mir aus doch gerne Impfen lassen wenn es Dir gefällt, aber ein Denkverbot lass ich mir von Dir nicht einimpfen..

0
@FragaAntworta
und kommt zu dem Schluss, dass es zwei Arten von Tetanus-Antikörpern geben muss: Solche, die schützen, und solche, die nicht schützen

Genauer vermutet man wohl, das bei der Titer-Bestimmung von Tetanus-Antikörpern bei einigen Personen (wohl sehr wenigen) auch Antikörper erfasst und gemessen werden die gar nicht gegen Tetanus wirksam sind.

Das bislang verwendete Meßverfahren ist also im Falle von Tetanus nicht in allen Fällen zuverlässig - es liefert gelegentlich falsch positive Resultate (meldet als Tetanusantikörper die keine sind) .

Warum deswegen nun die

angebliche Schutzwirkung von Antikörpern nur auf einem medizinischen Dogma beruht.

soll ist wohl dein Geheimnis.

Erstens gibt es in der wissenschaftlichen Medizin keine Dogmen - das kennt man eher von einigen Heilslehren wie Homöopathie.

Zweitens bedeutet die Tatsache, dass ein verwendetes Testverfahren bei der Bestimmung von Tetanus-Antikörpern unerwünschterweise auch noch bestimmte andere Antikörper erfasst und diese irrtümlich ebenfalls als Tetanus-Antikörper meldet keineswegs, dass es deswegen keine wirksamen Tetanuns-Antikörper gibt und das irgendwas an der bisherigen Theorie korrigiert werden müßte.

Es bedeutet lediglich, dass das Meßverfahren für Tetanusantikörper eine Fehlerquelle beinhaltet und man deswegen vorsichtig beim Interpretieren der Werte sein muß - jedenfalls bis diese Fehlerquelle durch ein verbessertes Meßverfahren beseitigt ist.

1

Ich lasse mich gegen Dinge impfen, bei denen ich es für sinnvoll erachte. Wenn der Impfschutz aufrecht erhalten werden muss, dann würde ich mich impfen lassen.

0
@lalalaura

Wenn Du das kannst ist das gut, damit bist Du wahrscheinlich einzigartig. Ich könnte es nie und nimmer entscheiden. Jedenfalls nicht ohne eine fundierte Erklärung und Abklärung der Wirksamkeit.

0

Im Akutfall kriegst Du sie automatisch.

Impfung kann man wild ausdiskutieren,d as muss jeder selber entscheiden. Ich werde meine definitiv bald auffrischen lassen. ich bin viel draussen und macke mich da mal an, ich hab ne chron. Krankheit, die extrem böse auf eine echte Infektion reagieren würde.. also lass ich mich impfen. Nicht auf alles, aber eben auf alles,w as bei mir ne Rolle spielen könnte. Tetanus ja, Grippe ja.. Gebärmutterhalskrebs nein, da geh ich lieber zur regelmässigen Vorsorge. Zecken.. nein

Alle 10 Jahre ist eine Auffrischung angesagt.

Wie kann ich der Tetanusimpfung entgegen wirken?

Nabend Leute, ich wurde vor paar Monanaten geimpft. Nun habe ich mich schlau gemacht was die Impfung alles durchsetzen kann und will direkt die Impfung wieder aus meinem Körper entgiften.

...zur Frage

Tetanus Impfung - ja oder nein?

Hallo,
Ich habe jetzt schon echt viel im Internet gelesen. Die einen Ärzte sagen "ja unbedingt, ist super wichtig" und auf der anderen Seite gibt es die Ärzte, die sagen, dass so eine Impfung nichts bringt. Ich bin total unentschlossen. Meine Impfung ist nächstes Jahr wieder dran, aber je mehr ich recherchiere, umso unsicherer bin ich diesbezüglich. Wie handhabt ihr das?
Es geht mir jetzt nur um die Impfung an sich, dass ich ohne in bestimmte Länder nicht einreisen darf etc ist mir klar. Spielt aber für mich keine Rolle.
Danke!

...zur Frage

Tetanusimpfungsauffrischung nach 17 Jahren pro und contra

Hallo!

Nach 10 Jahren soll man seine Impfung auffrischen lassen. Nun ist es 17 Jahre her, dass ich geimpft wurde. Ist es nicit so, dass Tetanus Garnicht mehr (10-20 Fälle pro Jahr) vorkommt in den Industrieländern? Ich habe Angst mich vergiften zu lassen durch eine Impfung deshalb würde ich gerne wissen wie (un)wichtig es wäre. Bitte nur ausführliche antworten und nicht sowas wie" die meisten ärzte sind pro Impfung also ist es richtig"

Dankeschön!

...zur Frage

Angst vor Impfung :( was tun jeztzt?

HI, ich bekomme noch eine Tetanus Impfung. Bald endet die Impfung, und jetzt muss ich mich auffrischen :( Ich habe furchtbare angst, was tun ? :( (VOR DER SPRITZE)

...zur Frage

Tetanusimpfung - zwei Fragen

Wenn man seine Tetanusimpfung im Erwachsenenalter auffrischen lässt, sind das dann wieder 3 Impfungen in kurzen Zeitabständen oder ist nur eine einzige Spritze notwendig?

Und wie schnell nach der Impfung ist ein Schutz gegen Tetanus vorhanden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?