Tetanus wichtig?

12 Antworten

Ja.

Tetanus ist nicht wie Pocken oder Masern, die von Mensch zu Mensch übertragen werden. Man kann Tetanus nicht ausrotten.

Pocken konnte man ausrotten, indem man möglichst alle impft. Da die von Mensch zu Mensch übertragen wurden, konnte man ihnen dadurch die Ausbreitungsmöglichkeit nehmen. Jetzt sind sie ausgerottet.

Tetanus wird hingegen über unbelebte Faktoren übertragen. Die Bakterien findet man eigentlich überall, hauptsächlich aber im Boden, Staub, Dreck,... Daher kann man sie durch Impfen nicht ausrotten, aber man kann dadurch die Menschen schützen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Boku + Vet Wien

An Tetanus kann man immer noch erkranken und sogar sterben. Wenn du nicht weißt, wann die letzte Impfung war, kannst du dich ruhig impfen lassen (eine "doppelte" Impfung) schadet nicht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ja sie ist weiterhin wichtig, ich gehe davon aus dass deine Eltern bei dir schon in der Kinderzeit für Impfschutz gesagt haben. Die Tetanusimpfung hält recht lange, du solltest sie wenn du mal beim Arzt bist erneuern lassen. Lasse dir einen impft Ausweis geben und lass immer alles eintragen.

Tetanuserreger gibt es nach wie vor überall in der Umwelt... und außer der Impfung gibt es kein wirklich wirksames Mittel gegen diese ansonsten tödlich verlaufende Krankheit. Also lass dich impfen!

Ich wollte Fragen ob die Tetanus-Impfung im Jahre 2020 noch wichtig ist?

die Erreger, die eine Tetanus-Infektion auslösen sind auch noch im Jahre 2020 aktiv. Das heißt, wenn Du in einen rostigen Nagel trittst kannst Du Dich auch 2020 noch mit Tetanus infizieren.

Alex

Was möchtest Du wissen?