Tetanus Impfung vergessen und nun Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schlimm...?

...Wenn man im vornherein wüsste, was alles schlimm ist, würde man in Nachhinein oft so manches anders machen..

Ihr Impfschutz ist halt abgelaufen.

Haben Sie denn allgemein "Probleme" mit den Impfen, betreffend Ihren letzten Satz?

...Natürlich die Impfung nachholen. Ich persönlich würde es auch noch vor Urlaubsantritt tun, falls es sich so ergibt. 

Wenn Sie da aber zu große Bedenken dazu haben, (und womöglich wirklich stärker auf Impfungen reagieren) auf jeden Fall dann impfen lassen, wenn der Befund vom HNO da ist, und Sie wieder daheim sind - bzw., Sie dann das "Okay" für eine Impfung auch bekommen haben, von Ihrer Ärztin.

Eine Tetanusimpfung ist allgemein gut verträglich, außer vielleicht ein Muskelkater-Gefühl für ein paar Tage. Du könntest dich also, wenn du willst, ruhig auch vor dem Urlaub impfen lassen - kann allerdings sein, dass du dann mit dem Arm nicht so gerne deine Tasche tragen willst.

Wenn du grundsätzlich eine vollständige Tetanus-Immunisierung hast und es nur jetzt schon länger nicht aufgefrischt wurde, ist das aber auch kein Beinbruch. Solange du dich nicht verletzt, spielt es sowieso keine Rolle, und wenn du dich verletzt, kannst du dann die Impfung direkt dort auffrischen lassen.

Ansonsten einfach nach dem Urlaub zu deiner Ärztin gehen und impfen lassen.

Du kannst auch mit Reizhusten eine Tetanusimpfung bekommen.

Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe mittlerweile meine Tetanus bekommen. Ich habe kurzfristig einen Termin beim HNO bekommen, der mir gesagt hat, das aus seiner Sicht nichts ist. Keine Kehkopfentzündung, wie es vermutet wurde.

Bin dann direkt am gleichen Tag zu meiner Hausärztin. Hab sofort die Tetanus bekommen und es ist alles gut.

Das von euch angesprochene Muskelkatergefühl war wirklich die einzige "Nebenwirkung".

Was möchtest Du wissen?