Ist das Testosteronspiegel testen kostenlos?

7 Antworten

Den Arzt fragen wird nix kosten, den Test dann aber tatsächlich ausführen zu lassen allerdings schon... Macht auch keinen Sinn. Was versprichst Du Dir davon? Wenn Du vielleicht in 50 - 60 Jahren einen Verdacht auf Osteoporose hast, dann wird Dein Testo-Spiegel von einem Hormon-Facharzt getestet und auch von der Krankenkasse bezahlt. Dann wird es u.U. tatsächlich wichtig sein, wie hoch Dein Testo-Spiegel ist.

Zink hat mit Testosteron-Produktion wenig zu tun. Es gibt sehr viel sinnvollere Ergänzungen, nützen aber auch nix, wenn Deine Lebensweise und die Intensität Deiner Sporteinheiten nicht dazu passen und somit stellt sich die Frage mit 17 Jahren eigentlich auch noch gar nicht... Alles Gute. LG

Selbstverständlich kannst Du den Testosteronspiegel bestimmen lassen, aber das kostet Geld. Mein Mann hat das kürzlich machen lassen und hat - glaube ich zumindest - über 30,-- Euro dafür zahlen müssen.

Das ist keine Kassenleistung, wird nur bezahlt, wenn jemand nachweislich starke Hormonstörungen und eine entsprechende Hormonbehandlung hat.

Du kannst jederzeit Nahrungsergänzungsmittel, wie z.B. Zink einnehmen, aber da würde ich erstmal untersuchen lassen, ob Du überhaupt einen Zinkmangel hast (kann man auch übers Blut bestimmen).

Ich weiß ja nicht, was Dein Problem ist, aber Zinkmangel hat nichts mit einem zu niedrigen oder erhöhten Testosteronspiegel zu tun.

http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Mineralstoff-Zink-das-Multitalent-218239.html

Wer genug Milch, Käse und Eier isst, kann keinen Zinkmangel haben. lg Lilo

... und eine langfristige Überdosierung mit Zink ist sehr gefährlich, kann in Extremfällen sogar lebensgefährlich werden. LG

0

Ein Testosterontest wird nur bei Bedarf gemacht und dann von der Krankenkasse bezahlt (zB bei Erektionsproblemen), nicht aber auf unbegründeten Wunsch. 

Was möchtest Du wissen?