Testosteronspiegel senken aber wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, wenn du Testosteron ohne Medikamente senken willst, es ist möglich, aber dadurch wird Testosteron in weibliche Hormone umgewandeln (in Östrogene), was bei Männer zu Brustwachstum führt.

Als Beispiel: Soja Bohnen oder Alkohol. Als Medikament sehr gut ist Finasterid, aber das ist nur auf Rezept erhältlich.

Sehr gute Infos über Testosteron findest du hier: http://prostatakrebs-tipps.de/testosteron/

.

Danke ich schau's mir mal an :)

0

Da hilft Sport, Sport, Sport mindestens 3 Stunden ab Tag!

Probiers mal mit Baldrian Tee. Oder Baldrian Extrakt.

Anbei sollte man niemals die sedierende (beruhigende/einschläfernde) wirkung unterschätzen.

Danke werde es mal ausprobieren

0
@Jerry2000

Ein Kumpel hatte während seiner Grundschulzeit auch ADHS, das komische ist das man es ihm entweder nicht ansieht oder nur temporär ist.

Er gehört wohl zu den "chilligsten" Freunden die ich habe.

0

Bffs sind alle gegen mich?

Meine 2 besten Freundinnen schliessen mich immer aus .. seit kurzem sind sie im Kunstturnen und machen seitdem die ganze zeit handstand und lassen mich links sitzen. Ich hab ihnen gesagt ob sie vielleicht nicht aufhören können und das wir mal etwas zusammen machen können. Dann sagten sie ich soll such handstand machen aber ich konnte kein handstand und lehnte dies dann ab. Ich sagte ihnen das sie nicht nur auf sie gucken sollten ich bin auch noch da. Dann sagte die einte genervt „ja pech was sollen wir dann machen ?!“ ich sagte darauf keine antwort aber im inneren sagte ich mir „ich will nur mit euch zusammen sein und spass haben“ sie treffen sich die längste zeit .. ich fühle mich so ausgeschlossen :( neue Freunde kann ich mir nicht suchen da 1. meine bffs die beliebtesten in der schule sind 2. es ein sehr kleines dorf ist. Was soll ich mit ihnen machen.. ich will doch nichts falsch machen ich will einfach nur Glücklich sein aber es geht nicht !

...zur Frage

Kann man gegen Depressionen eine testosteron Therapie machen?

Ich hab gelesen das es Depressionen bekämpft, da Depressionen ja auch den testosteronspiegel senken und man sie auf füllt jetzt ohne Doping, sondern als eine testosteron Ersatz Therapie kann man so die Depression bekämpfen. Meine eigentliche Frage ist ob es empfehlenswert wert ist sowas zu machen also mit dem Arzt zusammen

...zur Frage

Findet ihr eine Strafe dafür berechtigt?

Habe von ner Freundin gehört dass sie mal nicht zum rummel gehen durfte weil sie ein Glas runter geschmissen hat. Findet ihr das man dafür eine Strafe verdient hat? Also wenn seinem aus versehen ein Glas oder so runter fällt? Ich bekomme dafür zu Hause keinen ärger, meine Eltern sagen immer es sei nicht schlimm, passiert. Findet ihr eine Strafe dafür OK?

...zur Frage

Testosteron senken frau?

Ich habe einen zu hohen Testosteron spiegel und würde diesen gerne senken. Ich habe gelesen, dass Antiandrogene helfen können. Gibt es diese nur in der Antibabypillenform? Weil ich bin nicht so Fan von dieser Pille.

Oder gibt es noch andere Möglichkeiten den Testosteronspiegel zu senken?

...zur Frage

Warum sind meine eltern so dagegen das ich spende?

Ich hab von paar monaten als der taifun auf den philippinen war gespendet meine eltern wissen nicht wie viel durch anrufe von unicef haben sie es mit bekommen nun machen die einen stress warum ich spende usw. sie meinen immer würden die armen auch arbeiten wären sie nicht arm.... leider hab ich mitlerweile relativ stress mit ihnen

ich bin schon etwas älter und arbeite fest soll heißen ich hab eigendlich genug um zu leben zwar nicht im saus und braus aber gut warum sind die den so dagegen?

wie kann man die umstimmen oder soll ich die einfach denken lassen was sie wollen?

...zur Frage

ADHS Canabis auf Rezept?

Guten tag Ich möchte zum anfang sagen ich bin niemand der auf das kiffen aus ist oder sonderlich gefallen daran findet.

Ich habe Seid beginn meiner grundschulzeit probleme mit ADHS Hyperaktivität und starke unkonzentriertheit und das alles in verbindung mit ticks ich habe von der 2. Bis zur 8. Klasse verschiedene medikamente bekommen wo ich bei keinem heute sagen kann es hat geholfen nach der 8. habe ich garkeine medikamente mehr genommen weil meine probleme so ziemlich weg waren. Ich bin mitlerweile fast mit meiner ausbildung im handwerk fertig und bekomme unregelmäßig probleme mit ticks bin außerdem oft nervös in stress situationen was dann zu noch mehr fehlern oder dingen die man übersieht führt Nun habe ich mich informiert und herausgefunden das canabis als medikament gilt wo gute erfolge bei meinen symptomen erzielt werden können

Meine frage nun, ist mein hausarzt der richtige ansprechpartner für dieses medikament oder doch der Psychologe und vorallem wie stelle ich das am besten an über das thema canabis mit dem arzt zu reden (ich als arzt würde mir direkt denken ach der will nur kiffen und glaubt der hat Chancen wegen ner krankheit von vor 5 jahren) 2.Frage hätte ich eine Chance auf kostenübernahme durch die kasse oder brauche ich da einen speziellen Antrag

Vielen dank für die zeit zum durchlesen ich hoffe auf kompetente antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?