Testosteron kalt absetzen mal ne frage, wer kennt sich aus?

1 Antwort

Also es ist so du kannst kurze Zeit Testosteron spritzen 2-3 Wochen aber nur solche auf Wasser Basis, musst aber jeden zweiten tag spritzen mit Depot Testo klappt das aber nicht, sicher ist es immer mit Clomifen oder so abzusetzen

Auf Testo zum Arzt?

Gibt es Ärzte die einem Testosteron Spritzen und oder die "Kur" begleiten? Das Testo würde man natürlich selber mit bringen. Würde der ganz normale Hausarzt was dagegen unternehmen wenn er merkt daß man einen erhöhten Testosteron Spiegel hat?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit Anabolika gemacht?

...zur Frage

Testo Kur zuende trotzdem wächst körper?

Hallo zusammen ich habe mir eine kur letztlich gestochen ... eine 3 monatige testo e kur e5d. (galenika)

Doch die letzte injektion habe ich vor 1 monat gemacht, danach konnte ich 2 wochen nicht mehr trainieren weil ich krank war und noch lernen musste... somit verlor ich 5 kg... nun trainier ich wieder seit 2 wochen, und mein körper wächst und wächst weiterhin schnell.. weshalb? ist das weil vieleicht sich noch künstliches testosteron in meinem körper befindet? oder weil gerade der moment kommt wo ich aufblühe?

danke schonmal für die antworten

...zur Frage

Testo spritzen Unfruchtbarkeit?

Hey

mein freund spritzt sich Testosteron alle zwei bis drei wochen soweit ich weiss. die Frage wäre wenn wir ohne verhütung Geschlechtsverkehr hätten ob es möglich ist das ich doch schwanger werde ?

...zur Frage

Testosteron Kur nach roidakne?

Hallo erstmal,
Letztes Jahr habe ich mit einen Kumpel eine Testosteron Kur gestartet, die Kur hielt ca 9wochen an. Es waren russiche Testosterone. Wir haben es ziemlich unregelmäßig eingenommen mal 7 Tage nicht mal waren es fast 2 Wochen, eingeplant waren immer 5 Tage. Wir haben ziemlich gut aufgebaut. Wir haben es kalt abgesetzt. Wir hatten keine Probleme damit bzw mit den NW. Doch ab der 3woche fing es bei mir an . Ich habe eine roidakne am Gesicht abbekommen. Mein Kumpel garkeine NW abbekommen. Bei mir hat es sich nach dem 3 Monaten abgeheilt. So jetzt traue ich mir meine nächste Kur zu und möchte es diesmal etwas professioneller bzw Erfahrungsreicher angehen . Ich habe mir Galenika aus der deutschen Apotheke gekauft. Ich wollte frage wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist wieder mit einer roidakne davon zu kommen . Kann ich es irgendwie vorbeugen?

Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit Galenika 250mg?

Meine Daten:

175cm

20jahre alt

KF weis ich nicht genau

67Kg

...zur Frage

4 Jahre Gynäkomastie - keine Lust mehr, was nun?

Hi Leute,

ich bin jetzt 17 und habe seit ca 4 Jahren Gynäkomastie, ich war auch schon damals beim Arzt und der meinte einfach nur "das ist normal, warte ab, mit 16 wird es verschwinden." Ja sieht man... ich leide jetzt nicht unbedingt drunter, da ich mich generell nicht mobben lasse und ich auch ziemlich respektiert werde von allen. Aber es nervt, ich will auch mal eine normale Brust haben, ein six-pack aber schwabbeltitten??? Wie man darauf deuten kann, bin ich recht gut trainiert, ernähre mich gut und bin auch dünn, somit ist eine Fett-Gynäkomastie ausgeschlossen. Ich hab schon das ganze Internet nach Fragen durchgesucht, habe mir schon tausende Threads zu dem Thema durchgelesen, war letztens wieder beim Arzt, jetzt werden meine Blutwerte getestet und mal abwarten. Ich hoffe nicht unbedingt auf Antworten, aber vielleicht kann mir ja jemand sagen wie ich dafür sorgen kann, dass es sich natürlich verkleinert, ich trainiere meine Brust schon ausgiebig, da kann ich nicht mehr mit Training erreichen. Ich habe auch schon Testo Pillen genommen, aber nach 2 Wochen wieder abgesetzt, weil es auch keine Lösung ist, bzw nur bedingt. Meine Mutter ist gegen eine OP und ich will ihr auch nicht in den Rücken fallen, wenn ich das mit 18 selber mache. Bestimmt sind die meisten schon genervt, weil soviele Threads schon geöffnet wurden mit dem Thema, aber es bringt mir sicher etwas mit Leuten damit zu reden, ich hoffe ihr versteht mich und bedanke mich schon ganz herzlich.

(Nur so nebenbei, meine Testo Werte müssten eigentich OK sein, weil mir schon ein Bart wächst und das wäre ja ohne Testosteron kaum möglich schätze ich.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?