Testo kur Erwartungen?

3 Antworten

Da grüßt mal wieder der Adonis-Komplex, aber wem kann man das in der heutigen Zeit vorwerfen, in der z.B. das "Sixpack" für viele Jungs der "Heilige Gral" ist und der heutige junge Mann seit frühester Kindheit mit Bildern anabolika-aufgeblähter "Superhelden" bombardiert wurde und wird?

Und warum so ungeduldig? Warte nur mal ab, was in den kommenden drei oder vier Jahren noch passieren wird! Nur zum Vergleich: Jemand, der gerade erst schwimmen gelernt hat und sein Seepferdchen-Abzeichen auf der Badehose trägt, wird auch nicht sofort darauf hinarbeiten, die 100 m Freistil unterhalb der 50 Sekunden abzureißen.

Folgendes solltest du im Grundsatz wissen:

Mit dem richtigen Training in gut durchdachter Form kann ein Mann mit normalem Körperfettanteil (d.h. zwischen 15 und 20 Prozent) ohne weitere Hilfsmittel einen so genannten FFMI = Fettfreier Masse-Index von maximal "25" erreichen. Mehr ist nicht drin - und mehr ist daher auch von der Natur nicht vorgesehen, da ansonsten Missverhältnisse auftreten, wie z.B. eine zu hohe Gelenkbelastung. Das ist vergleichbar mit einem Fiat 500, der einen 12-Meter-Wohnwagen ziehen müsste. Dass das nicht lange gutgehen kann, kann man sich vorstellen.

Was bedeutet dieser FFMI für dich persönlich? Mal ein paar medizinische - und gut greifbare - Daten: Ein schlanker Mann normaler Größe kann einen Oberarmumfang von rund 43 cm wie auch einen Brustumfang von rund 125 bis 130 cm natural nicht überschreiten. (Das trifft nicht auf fettleibige Sportler wie z.B. Sumoringer zu; da kann der FFMI auch deutlich höher liegen - und das ist in diesen Sportarten auch so gewollt). Heißt im Umkehrschluss: Ein schlanker Mann mit 50 cm-Oberarm nimmt dazu illegale Arzneimittel und ist damit eigentlich kein "Sportler" sondern ein gedopter, kosmetisch orientierter Betrüger und Lügner, wenn er behauptet, das käme nur von hartem Training und guter Ernährung. Wenn das mehr junge Kraftsportler wüssten, würden sie hörbar aufatmen und wären mit der Auswahl ihrer sportlichen Vorbilder sicher etwas vorsichtiger.

Du kannst jedoch auf der anderen Seite erkennen, dass natural wirklich eine ganze Menge machbar ist, denn die erreichbaren Höchstwerte sehen durchaus beindruckend aus. Kostet eben nur einerseits Schweiß und Disziplin, andererseits eben auch Geduld und Zeit. Es hilft dabei, die dämliche Kosmetik mal außen vor zu lassen, denn ein Gym und ein Kraftraum sind Sportstätten, um nach und nach stärker zu werden. Es sollten aber keine Beauty-Kosmetik-Salons für übereitle Jungs mit Adonis-Komplexen sein. Und je stärker du mit der Zeit wirst, desto mehr wird man das auch erkennen können, verlass dich drauf.

Und Finger weg von Steroiden; der Schaden ist 100mal größer als der Nutzen für ein bisschen kurzlebige Eitelkeit. Aber das weißt du ja inzwischen. Das Bild unten ist übrigens Steve Reeves (aus dem jahr 1947 - also aus der "vor-steroiden" Zeit, als es diese chemischen Keulen noch nicht gab). Da kann also die Reise hingehen, natürlich nicht von heute auf morgen - und das sieht doch wohl klasse aus, oder? Steve hatte sich bis zu seinem Tod im Jahr 2000 für ein dopingfreies Krafttraining eingesetzt.

Viel Glück - tu das Richtige - und viel Spaß beim Training !! (Den sollte man nämlich immer haben! Habe ich jedenfalls schon seit dem Jahr 1979 !!)

Ein sportlicher Gruß !

 - (Sport, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness)

Jemand der es wirklich durchziehen würde könnte großen Erfolg fahren, bei dir sieht es aber anders aus.

Leute die hier fragen haben oft einen schwachen Willen und um dieses extra richtig zu nutzen braucht man einen starken Willen. Du musst auf dein Essen schauen, weiterhin hart trainieren und noch öfter als sonst.

Vergiss nicht die Schäden in 10/15 Jahren.

Viel Spaß beim betrügen, ich könnte da nicht mehr in den Spiegel schauen und mich toll fühlen.

Woher ich das weiß:
Hobby

Lass den scheiss und investiere Zeit, Schweiss, Diszipling und Arbeit. Ich weiss das ist unpopulär und anstrengend, aber dafür machst du dich nicht kaputt

Testo mit 17

Hallo leute, ich bin 17 jahre alt und 1,90 cm groß , ich wiege um die 90 Kilo. Seit 2 1/2 gehe ich trainieren und habe einiges an wissen und erfahrung gesammelt Leider kam es dazu ,dass ich mehrwöchig pausen einlegen musste (Krankheitsbedingt). Mein KFA liegt bei 23 %. Klar viele sind gegen die Testo-Kur aber mein ziel ist es,kleine dosierungen zu nehmen und das ganz langsam anzugehen. Mir ist im klaren,welche Nebenwirkungen und Risiken dahinter stecken,aber ich denke mit kleinen dosierungen wird das kein Problem sein.

...zur Frage

Haarausfall (Testo-Kur)

Servus,

mitlerweile ist meine Testo-Kur (1ml=250mg e5d) fast 2 Monate her, da mir nach der 2ten Ampulle á 10 ml das Geld ausgegangen ist, konnte ich auch nicht wirklich richtig absetzen. Also musste ich mit viel essen, Zink, Glutamin, Vitamin C und Whey Protein absetzen. Ich weiß selber das es so ziemlich die schlechteste variantie ist das zeug abzusetzen.

Nun habe ich aber seit ca. 3 Woche Haar ausfall. Und zwar wenn ich unter der Dusche stehe und mir durch die Haare fahre, habe ich meistens ca 10 haare auf der hand, Man sieht es jetzt normal nicht deutlich, auch bei näherem hinsehen sieht man es noch nciht wirklich. Aber wenn das so weiter geht :S Was meint ihr wie lang sich das noch zieht? Und werden die Haare wieder kommen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Testosteron Kur nach roidakne?

Hallo erstmal,
Letztes Jahr habe ich mit einen Kumpel eine Testosteron Kur gestartet, die Kur hielt ca 9wochen an. Es waren russiche Testosterone. Wir haben es ziemlich unregelmäßig eingenommen mal 7 Tage nicht mal waren es fast 2 Wochen, eingeplant waren immer 5 Tage. Wir haben ziemlich gut aufgebaut. Wir haben es kalt abgesetzt. Wir hatten keine Probleme damit bzw mit den NW. Doch ab der 3woche fing es bei mir an . Ich habe eine roidakne am Gesicht abbekommen. Mein Kumpel garkeine NW abbekommen. Bei mir hat es sich nach dem 3 Monaten abgeheilt. So jetzt traue ich mir meine nächste Kur zu und möchte es diesmal etwas professioneller bzw Erfahrungsreicher angehen . Ich habe mir Galenika aus der deutschen Apotheke gekauft. Ich wollte frage wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist wieder mit einer roidakne davon zu kommen . Kann ich es irgendwie vorbeugen?

Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit Galenika 250mg?

Meine Daten:

175cm

20jahre alt

KF weis ich nicht genau

67Kg

...zur Frage

Kann man nach 4 Monaten Bodybuilding schon eine Enantat-Kur machen?

Hallo, ich betreibe seit ungefähr mitte sept 2010 bodybuilding. Ich gehe jeden zweiten tag ins studio und habe auch meine ernährung angepasst. Protein shakes, Kohlenhydrate , Bcaa's usw. Ich baue aber sehr schlecht masse auf. Hab auch schon gemerkt das leute mit denen ich trainiern geh oder die ich regelmäsig sehe viel besser aufbauen als ich. Ich möchte bald eine Testo. enantat kur machen. Hab auch viel darüber gelesen was ich nebenher nehmen sollte usw. Ich möchte wissen kann ich schon eine Kur machen oder ist mein Körper noch nicht auf die belastungen gewöhnt?

...zur Frage

Wie viel armumfang ist natural überhaupt möglich?

Hi, mich würde mal interessieren wie viel OA umfang natural so möglich ist. Habe bis jetzt 40 cm mit ca 14% körperfettanteil, trainiere 5 monate. Was meint ihr was da noch so gehen wird. Mein ziel wären 42- max. 48. Ist das natural überhaupt möglich. Schreibt doch mal eure eigenen erfahrungen. Würde mich sehr interessieren.

...zur Frage

TESTO KUR machen HILFE?

Ich will EINE Testo Kur machen da ich sehr schlecht Muskeln aufbauen kann trotz diszipliniertes Training, und meine frage ist, ist eine Testo kur sehr schädlich, also das die Hoden kleiner werden und die Spermien Funktion sinkt ist mir bereits klar, aber nach der kur nimmt man ja tabletten od. pillen das die hergestellt werden aber was kommen noch für nebenwirkungen für Nur eine Testo kur? und bleiben diese schäden oder verschwinden sie?

und kommt bitte nicht mit,, mach das nicht ist schlecht,, od. ,, es bleibt nicht nur bei einer Kur,,

will echt nur eine kur mit ärztliche hilfe machen

danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?