Testesterongehalt im 4ten Finger ablesen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

WIKIPEDIA: Das Längenverhältnis zwischen Zeigefinger und Ringfinger (D2/D4-Verhältnis) zeigt beim Menschen einen gewissen Sexualdimorphismus. Im Durchschnitt zeigen Männer ein niedrigeres D2/D4-Verhältnis als Frauen, wobei es natürlich einen Überschneidungsbereich gibt. Männer haben also in der Regel in Relation zum Zeigefinger längere Ringfinger. Der Unterschied in den Verhältnissen ist nicht groß, aber statistisch sehr signifikant. Der Biologe John Manning hat gezeigt, dass das Verhältnis von Testosteron zu Östrogen im Uterus eng mit dem D2/D4-Verhältnis der Kinder korreliert ist. Je mehr Testosteron, desto niedriger (und damit maskuliner) ist das Verhältnis von Zeigefinger- zu Ringfingerlänge. Männer mit genetischen Varianten des Testosteronrezeptors, die die Empfindlichkeit des Rezeptors gegenüber Testosteron erhöhen, haben ein niedrigeres D2/D4-Verhältnis. Zudem zeigen Menschen, die unter Autismus leiden, ein sehr niedriges D2/D4-Verhältnis.

 

 

Ja, das stimmt, es ist aber nicht der 4. sondern der 11. Finger, von dem die Rede ist.

Der "schlimme Finger"?

:)

0

Ich habe gelesen ,dass man an den Fingern eines Mannes ablesen kann, ob er attraktiv ist.Stimmt das?

Forscher sollen herausgefunden haben ,dass die Attraktivität eines mannes an seinen den Fingern ablesbar ist. Ist der Ringfinger länger als der Zeigefinger , dann erschein das Gesicht des Mannes bei den Frauen als Attraktiv.Jedoch soll das nichts über die Attraktivität des Geruchs usw. aussagen. Weiß einer von euch, ob das wahr ist?

...zur Frage

Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger, Kleiner Finger ... Daumen? Zählt der Daumen als Finger?

oder ist er ein Gegenstück?

...zur Frage

Finger unterhalb Nagel geschwollen?

Meine Zeigefinger und Ringfinger sind unter dem Nagel wie auf dem Bild zu sehen geschwollen. Woran kann das liegen? Schmerzen habe ich keine........

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem Trainingsplan (Simeon Panda)?

ich bin definitiv kein Neuling oder Anfänger sondern schon einige Jahre dabei.

Daten: 20 Jahre alt, 1,84m groß, 91 Kilo, 11% KFA.

Ich möchte demnächst wieder mit einem leichten Kalorienüberschuss weitermachen. Dazu wird auch ein neuer Trainingsplan kommen. Ich bin nun am überlegen, ob ich mich am Trainingsplan von Simeon Panda orientieren soll, da ich seine Art zu trainieren sehr interessant finde. Ich werde (wenn dann) natürlich ein paar Sätze weniger als er machen und auch mehr Pausentage einlegen. Was denkt ihr über diesen Plan? Würde das was bringen für den Masseaufbau? Seine Wdh. Zahlen gehen ja auch sehr stark auseinander...

Hier ist der Link zum Plan: http://www.fitnessmagnet.com/Artikel/Fitness/View/Fitnessartikel/1146/Trainingsplan-und-Ernahrungsplan-von-Simeon-Panda

Und ist der Typ wirklich natural? Ich zweifle daran...

Vielen Dank

...zur Frage

Was bedeutet dieser neue whatsapp smiley wo der Mittelfinger und Zeigefinger aneinander gedrückt werden und der kleine Finger und Ringfinger auch?

...zur Frage

Schmaler Körperbau von Natur aus?

Hallo miteinander,

Ich habe einen sehr dünn gebauten Körper damit meine ich nicht, dass ich nur aus Haut und Knochen bestehe, ganz im Gegenteil, ich betreibe seit ca. 5 Monaten Kraftsport und habe bereits gute Erfolge vorzuweisen. Aber was bringen mir Muskeln wenn ich die Schulterbreite von einem Kleiderbügel habe? Ich meine es gibt dünne Menschen die breite Schultern haben und generell eine stattliche Statur, aber eben kaum Fett/Muskeln (die schauen dann immer extrem krank und abgemagert aus) und dann gibt's dünne Menschen die einfach vom Körperbau her schmal sind. Ich bin letzteres und bevor ich mit Fitness angefangen habe hatte ich auch kaum Fett geschweige denn Muskeln. Das war das Resultat von jahrelanger Fehlernährung/Mangelernährung, aber Gott sei Dank hab ich das hinter mir. Jetzt konkret zu meiner Frage: kann es sein, dass mein Körperwachstum in die "Breite" (ja, klingt blöd) durch meine Fehlernährung behindert/gestört wurde? Und vorallem kann das noch kommen? Ich bin 17 Jahre alt, 184 cm groß und wiege 71 kg. Wie schon oben im Text erwähnt früher war es sehr viel weniger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?