Testerment eröffnen obwohl Schwiegervater lebt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ja schließlich der Sinn eines Testaments: dass jemand über sein Vermögen selbst verfügen kann und niemand "automatisch" ein Erbe bekommt. Übrigens wäre auch dann der Ehegatte nicht der einzige Erbe, wenn es kein Testament gäbe.

Es ist also auch durchaus möglich, dass durch das Testament der Schwiegervater alles erbt und die Kinder zunächst leer ausgehen.

IrishDog 28.03.2012, 12:55

Ah ok,ich bin einfach davon ausgegangen das der Ehepartener automatisch "alles" bekommt und das man erst wenn dieser verstorben ist man anfängt es zu Teilen(sag ich mal so)

0
LucieTommy 28.03.2012, 12:58
@IrishDog

Ja, davon gehen leider viele aus... Stimmt aber nicht. Guckst Du da: http://www.erbrecht-heute.de/Berliner-Testament.html

dann wirst Du feststellen, dass man extra ein Testament verfassen muss. Ansonsten würden auch die Kinder erben bzw. sogar möglicherweise, wenn keine Kinder da sind, die Eltern bzw. Geschwister des Verstorbenen - das kann bös nach hinten losgehen, wenn man das nicht geregelt hat.

0

Lies dazu eventuell

http://www.rechtsanwalt-eder.de/html/body_erbrecht_3.html

Hier heist es..

Durch das Berliner Testament soll die Versorgung des Längerlebenden gesichert werden. Beim Tode eines Ehegatten werden die Kinder zunächst nicht Erben. Erst wenn auch der zweite Ehegatte verstirbt, werden die Kinder Erben.

IrishDog 28.03.2012, 12:58

Ja Super...........Danke

0
IrishDog 28.03.2012, 13:27

Aber warum wird es denn jetzt schon eröffnet? oder anders,wird es auch eröffnet wenn "nur" der ehegatte Erbt?

0
Schwierig 29.03.2012, 09:15
@IrishDog

Es wird immer bei einem Todesfall eröffnet.

Die Töchter können sich mit dem zuständigen Nachlassgericht in Verbindung setzten und sich eine Kopie des Testament´s zusenden lassen.

0

Das kommt auf den Inhalt des Testaments an...
Evtl. gibt es auch noch andere Erbberechtigte, denen ein Pflichtteil aus dem Erbe zustehen könnte.

Wenn der Erblasser was anderes verfügt hat, dann bekommt der Ehepartner 'nur' den Pflichtteil. Wie hoch der nun wieder ist weiß ich aber auch nicht.
Vielleicht hat ja die Schwiegermutter verfügt dass ihr Vermögen (auch Ehepartner können getrennte Vermögen haben!) unter den Kindern geteilt wird oder anders verteilt wird.

Nicht unbedingt . Kommt auf das Geschriebene an .

IrishDog 28.03.2012, 12:51

DAs bedeutet das meine Schwiegermutter z.b. das Haus oder Vermögen Vererben kann auch wenn ihr Ehepartner noch lebt?

0
Wenne 28.03.2012, 12:54
@IrishDog

Ja, das kann es. Wenn das Haus ihr eigenes Vermögen war und es nicht zur ehelichen Gemeinschaft gezählt hat (Stichwort 'Gütertrennung') kann sie es auch anderweitig vererben.

0

Was möchtest Du wissen?