Testament gültig oder nicht gültig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, anführen muss ich eigentlich nur den Haupterben...der, der als Haupterbe eingesetzt ist. Denke nicht nur weil das Geburtsdatum ihres Vaters nicht stimm, der eh nicht mehr lebt..das dies ein Grund wäre das Testament für nichtig zu halten? Ansonsten kann ich nur raten nachzufragen.

Ein Testament wäre nur bei Sitten- oder Rechtswidrigkeit unwirksam (und dann wahrscheinlich auch nur in Teilen).

Insbesondere ein notarielles Testament ist durch einfache Fehler (wie das falsche Geburtsdatum) nicht gleich unwirksam. Es zählt vor allem, dass der Wille des Erblassers klar wird.

Was möchtest Du wissen?