Test von Freundin HIV negativ. Bin ich auch negativ?

7 Antworten

Auch wenn Du die Frage noch so oft stellst, HIV wird nicht durch die Luft übertragen. Wenn Du vorher nie mit irgendjemanden ungeschützten Verkehr gehabt hast ist es so gut wie ausgeschlossen das Du infiziert bist da deine Freundin nachweislich negativ ist.

Allerdings kann HIV auch anders übertragen werden, z.B. unsaubere Geräte beim Zahnarzt, Bluttransfusionen, kontaminierte Spritzen von Drogenabhängigen und Organtransplantationen.

Ich denke mal ersteres können wir auf Grund der herrschenden hygienevorschriften ausschließen, Blutkonserven werden heute auf HIV getestet, in das Drogenmileu ordne ich dich nicht ein und eine Organtranslantation wirst Du wahrscheinlich auch noch nicht erlebt haben.

Als kleine Anmerkung, benutze trotzdem ein Kondom, die Pille ist nur eine 99,9%ige Verhütungsmethode. Zeig das auch Du Verantwortung übernimmst.


Diese Fragen sind entweder nicht ernsthaft unter der Rubrik "Trollig" einzuordnen oder einfach nur schockierend, mit welchem Wissen und Verhalten manche durchs Leben gehen. Hoffentlich ist die Frage auch altersgemäß weit unten anzusetzen.

Was für Freundinnen hast Du eigentlich? Wenn ihr Test negativ ist und Du ausschließen kannst vorher schon infiziert gewesen zu sein, bleibt es auch bei Dir bei negativ. Wenn Sie nicht infiziert ist, kann sie es auch nicht übertragen.

Ohne Kondom ist trotzdem leichtsinnig, nicht nur im Sinne der Schwangerschaftsverhütung, sondern es gibt genug andere ansteckende Krankheiten, die so übertragen werden.

Erst in einer längeren Beziehung kann man unbedenklich ungeschützt verkehren, besonders wenn Nachwuchs ausdrücklich erwünscht ist.

Wenn deine Freundin HIV negativ ist, dann hat sie den Virus logischerweise nicht und Du dann somit auch nicht. Wie sollte das denn wohl gehen!?

Gerade beim ersten Mal sollte man(n) immer vorsichtshalber ein Kondom benutzen. Hinweis für die Zukunft.

Was möchtest Du wissen?