Test? Schule, was darf darin vorkommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je nachdem, was es für ein Test ist. Wenn es eine Klassenarbeit ist, dann kommt natürlich nur das vor, wozu das, was ihr im Unterricht gelernt habt, angewendet werden kann. Nehmen wir an, ihr schreibt eine Deutscharbeit und habt das Thema Kurzgeschichten behandelt, dann wird natürlich eine Kurzgeschichte drankommen, die ihr vorher noch nicht besprochen habt. Aber wie eine Kurzgeschichte zu analysieren ist, das habt ihr ja im Unterricht gelernt, so dass ihr euer Wissen für die Geschichte anwenden könnt.

Schreibt ihr z. B. eine Grammatikarbeit in Englisch, kann darin natürlich nur das an Grammatik abgefragt werden, was ihr gelernt habt.

In anderen Tests, zum Beispiel in Einstellungstests für einen Ausbildungsplatz, da können auch Sachen vorkommen, die ihr nicht in der Schule gelernt habt, das wären dann z. B. Fragen, um herauszufinden, was du für eine Person bist.

Also bei und (Gymnasium Bayern) ist es so, dass bei Stegreifaufgaben Stoff der letzten beiden Stunden dran kommen kann (meist liegt der Schwerpunkt aber auf der letzten Stunde), bei Schulaufgaben kommt der Stoff seit der letzten Schulaufgabe dran, aber oft ist ja der Rest Grundwissen.

Alles was bis dahin durch genommen worden ist, nicht nur von der letzten Unterrichtsstunde.

Was möchtest Du wissen?