Tesareste vom Fenster wegbekommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eigentlich mit Speiseöl. Vorsichtig einstreichen, einwirken lassen und dann solltest Du es mit einem Tuch mit Druck wegmachen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemie mit Lösungsmitteln ist aber kaum die Lösung, zumal sehr giftig & ätzt die Scheiben. Es gibt im Baumarkt auch Glasschaber, wenn man ein Glaskeramik-Kochfeld hat & solche Abschaber, kann man vorsichtig probieren.

Sonst evtl. aufweichen & mit Nägeln abpulen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz normler Tesa? Da genügt warems Wasser mit einem SChuss Spüli.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin den Kleberesten vom Tesa mit Hilfe von Feuchttüchern (eigentlich für Kinderpopos gemacht) zu Leibe gerückt. Du glaubst gar nicht wie agressiv diese Tücher sind. Ich putze alles mögliche damit wenn Wasser und Putzmittel nicht mehr hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht recht gut mit Alkohol oder Feuerzeugbenzin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleberreste gehen meist mit Nagellackentferner oder Waschbenzin ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache sämtliche Kleberesten mit Spritus weg, klappt immer!

Klebestreifen etwas mit Spiritus einweichen, dann mit dem Ceranschaber saft abschaben, geht wunderbar! L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das alles nicht hilft, gibt es im Baumarkt "Klebereste - EX" damit bekommt man die Reste wirklich überall ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einem ceranfeldschaber einfach abschaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?