Terrorismusbekämpfung erfolgreich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin,

Wie viele Anschläge konnten verhindert werden und stehen die Kosten in einem normalen Verhältnis zum Erfolg?

Offiziell fährt man da natürlich die Linie "Auch nur ein Anschlag der verhindert wurde rechtfertigt". Praktisch muss man da aber einfach erkennen: Es wird hier wegen mangelnder Transparenz und Erfassbarkeit keine Statistik geben, wie man die bei der Aufklärung von Strafverbrechen erstellen kann.

Die Kosten sind wahrscheinlich astronomisch: Abgesehen von den enormen Ausgaben in öffentliche Sicherheitsbehörden und Geheimdienste sind allein die Investitionen ins Militär und die Operationen im Nahen Osten gigantisch, wie du bereits schriebst. Was am Ende im Irak mit ISIS herausgekommen ist , ein einziges Drama in mehreren Akten. Hier muss man aber auch bedenken, dass in den USA starke Lobby-Verbände und Kräfte in Politik und Gesellschaft hinter diesen Investitionen stehen, allein um deren selbst Willen oder zur Erhaltung der wankenden US-Hegemonie in Politik und Wirtschaft.

Ich denke kaum, das man da eine Kosten-Nutzen-Rechnung erstellen kann. Fakt ist jedoch, dass die Methoden im Krieg gegen den Terror mittlerweile von mehreren Staaten, nicht nur der USA, in menschenrechtsverachtende und antidemokratische Bahnen geraten sind. Als Ergebnis stehen eine Spirale von Gewalt und regionale Flächenbrände.

mfg Nauticus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wie viele Anschläge konnten verhindert werden und stehen die Kosten in einem normalen Verhältnis zum Erfolg?

Wie bereits in einigen Medien zu sehen war ist das Kosten nutzen Verhältnis schlecht. Die meisten der verhinderten Terroranschläge gehen auf das Konto von aufmerksamen Bürgern, die sich bei der Polizei gemeldet haben.

Ein Beispiel für das versagen der NSA Terror Abwehr ist, einer der vereitelten Anschläge. Der verdächtige Täter würde von den Behörden erfasst, jedoch befand dieser sich in einen Stapel von täglich tausenden Meldungen und ist somit in der Masse untergegangen. Wie viele andere auch.

Ist die Terrorbekämpfung der USA sinnvoll?

Die Art und weise? Nein. Sie Schaft wohl mehr Probleme als Lösungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein es hat sogar den terrorismus gefördert da die muslime, gerade in solche eine form geprest werden durh die ganzen vorrurteile eine studie hatte mal bewiesen das man sich vorrurteilen anpasst was besonders kriminalität unter migranten fördert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Terrorbekämfung ist in jedem Land sinnvoll .... nur die größe macht den unterschied... Naja man schätzt das die NSA zu den schlechtesten Geheimdinsten der Welt gehört ..... mit Aufklärungsraten weit unter der 10% Marke :D Die Ausgabenh der USA stehen in keinem verhältniss zur Terrorbekämpfung ..... Andere Länder haben viel weniger Terror weil sie selbst auch weniger Terror machen :D Das meiste sind einfach völlig übertriebene Militärausgaben um die USA als Weltmacht No.1 darzustellen.....Wer im Nahen Osten ganze Menschenscharen in die Luft jagt und diese als Kollateralschäden toleriert braucht sich nicht wunder wenn die zurückschießen..... Übrigens wer sagt den dass das eigentliche Ziel der Terroristen überhaupt das töten von US Bürgern war ? Vieleicht hat Osama Bin Laden von anfang an gewollt das die USA sich in all diese kriege stürzt und damit dem Bankrott entgegen steuert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlueschTiger
30.06.2014, 20:11
Übrigens wer sagt den dass das eigentliche Ziel der Terroristen überhaupt das töten von US Bürgern war ? Vieleicht hat Osama Bin Laden von anfang an gewollt das die USA sich in all diese kriege stürzt und damit dem Bankrott entgegen steuert ?

Interessante Theorie und Busch war so blöd und ist darauf Reingefallen. Alles in allem muss ich dir Recht geben.

0
Kommentar von Nauticus
01.07.2014, 16:31
mit Aufklärungsraten weit unter der 10% Marke

Aber wirklich weit. Dennoch muss das nicht per se die Qualität des Geheimdienstes herabsetzen, es zeigt einfach nur was für eine Flut an Infos und Fällen durch die NSA bearbeitet wird. Vielleicht hat der Geheimdienst von Monaco seinen einzigen Fall auch aufgeklärt, um es zu überziehen, aber dennoch kann man da keinen vergleich mit der NSA ziehen. Das ist keine moralische Wertung, aber allein die technischen Kapazitäten der NSA sind schon beeindruckend.

0

Klar , insofern , dass sie bestimmt einiges an Gewinn durch Öl , Opium usw. gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein die Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Drahtzieher bekämpfen den Terror. Was kommt wohl raus ausser Steuergelderverschwendung und - veruntreuung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss sich die USA schon selber ausschalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?