Terrorismus in der Vergangenheit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Herostratos war der erste Terrorist der Geschichte. Untersuche ihn in Wikipedia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn der Begriff der terroristischen Vereinigung erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in die Strafgesetzbücher Eingang gefunden hat – in der Bundesrepublik Deutschland am 18. August 1976 –, gab es schon vorher Terrorismus. Die Jakobiner-Herrschaft während der Französischen Revolution, die irische Freiheitsbewegung bis 1921, die nordirischen Terrorakte, ETA-Attentate in Spanien oder verschiedene Guerillabewegungen (z. B. Tupamaros) sind hier zu nennen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Terroristische_Vereinigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft geht es bei der Bezeichnung "Terrorist" um eine recht flexible Ansicht: Für mich sind einige Maschinenbediener motorgetriebener Gartenpflegegeräte zu bestimmten Tageszeiten als Terroristen zu bezeichnen. Es kann auch mit Örtlichkeiten zusammenhängen: Palästinenserführer Arafat wurde staatlicherseits (Israel) als Terrorist geführt. Zu übermütige Kinder im Supermarkt fallen wohl auch in diese Kategorie. Nach meiner Kenntnis saß Nelson Mandela jahrelang in Haft, weil die Apartheitsregierung Angst vor ihm hatte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hexenverbrennung im Mittelalter, da gab es Ketzer und und und

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollyuno
05.10.2011, 13:36

da hat sich die kirche nicht gerade mit ruhm bekleckert,sie waren meist die hauptbetreiber dieser schrecklichen sachen

0

Ich bedanke mich für die Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?