Terrierrüde beschützt Frauen vor Rüden

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hat mit Frau oder Mann nichts zu tun,sondern mit dem was ihr tut. Ihr solltet unbedingt mit dem Herrchen spazieren gehen und beobachten was ihr falsch macht. Ich vermute ,dass ihr nicht viel spielt ,viel an der Leine habt und ängstlich seit. Dann bekommt er Stress und verteidigt euch.Das wird immer sclimmer,eure Angst überträgt sich. Wenn ihr der Herr seit fühlt er sich beschützt und muss nicht kämpfen. Ein Jackrusselterrier muss beschäftigt werden und braucht sehr viel Auslauf.

Nicht soviele Ballspiele machen,viele Hunde werden dann immer wilder. Wenn andere Hunde kommen den Ball frühzeitig wegnehmen,sonst verteidigt er das Spielzeug.

Wenn ein Hund kommt sofort die Leine aus der Hand und sich entfernen-die Hunde regeln es friedlich. ihr müsst dringend zum Trainer ,in die Hundeschule. Das Herrchen sollte mehr mit ihm machen und euch begleiten

Ihr müsst unbedingt

MitHundenSein 18.06.2014, 07:57

Ein Hund verteidigt nicht den, mit dem er rausgeht, sondern sich. Und zwar dann, wenn von dem Führenden zu wenig Sicherheit und Schutz ausgeht. Der Hund ist unsicher.

0

Mit dem Hund wird bei jedem Gassigang und auch im garten gespielt, er läuft mindestens 3 stunden täglich ohne leine. Wir haben es oft genug mit alein klären versucht, bisher ist immer einer der beiden verletzt gewesen.

Was möchtest Du wissen?